fbpx

Hallo Jungs, hallo liebe Eltern,

hier findest du wieder eine Hausaufgabe für DICH zur Verbesserung deiner Laufkoordination. 

Das ist notwendig und absolut sinnvoll, weil du damit deine Grundlagen für dein ganz individuelles Spiel weiter verbessern kannst. Wir möchten dich damit entsprechend fördern, fordern und auf weitere Herausforderungen vorbereiten.

All die Trainingseinheiten und Übungen machst du ausschließlich für dich und indirekt auch noch für dein Team! Vielleicht kannst du es dir zur Gewohnheit werden lassen, alle Übungen und Trainingseinheiten mit voller Leidenschaft, höchster Konzentration und bester Qualität durchzuführen, du wirst dann kontinuierlich besser im Vergleich zu deiner eigenen Zielsetzung und erkennst, wie du dich stetig weiterentwickeln wirst.

Fußball ist Technik, Tempo, Schnelligkeit (im Kopf, mit dem Ball, wie auch auf den Füßen), Leidenschaft und ein Teamsport. Jeder der im Spiel und im Training sein Bestes gibt, ist ein Teamplayer, mit dem wir gerne zusammenarbeiten. Ein Teamplayer bereitet sich im Training darauf vor, dass er im Spiel alles was möglich ist, abrufen kann und stets bereit ist, sein Bestes zu geben – für sich und sein Team!

Wir sind ein gutes Team und du ein immer besser und besserer Teamplayer und Fußballcrack! 

So, liebes Talent aus dem Rhein-Hunsrück, JETZT bist DU dran – nutze dein Talent, entwickele es und mache es zu DEINER Kunst und Leidenschaft – erlebe den FLOW, den dein Team dir bietet !!!

Im Video ist ein Ausschnitt unseres Aufwärmprogramms zu sehen, welches wir so oder auch mal in Kombination mit ballorientierten Übungen kombinieren. Es besteht aus den bereits bekannten Komponenten der Goldenen Acht sowie einiger zusätzlicher Übungen aus dem TANNERSPEED Programm.

Alle Übungen sind hier durch gleichaltrige Fußballkids (U13 FC Zürich) dargestellt. 

Bis zum nächsten Training erlauben wir uns, davon ausgehen zu dürfen, dass sich alle Spieler die jeweiligen Übungen nochmals oder mehrmals genau ansehen und auf das Detailcoaching genau hinhören, dieses dann mit deiner eigenen Bewegungsausführung vergleicht und diese beginnt, zuerst einmal im eigenen KOPFKINO zu üben. Neue, dir noch nicht bekannte Übungen sind dir dann im Ablauf schon bekannt und das Lernen beginnt schon beim “vorstellen” im Kopf.

Die sehr anspruchsvolle Laufkoordinationsübung No. 15 kannst du einfach täglich 2 x üben – was langfristig auch deinen Kopf trainiert und die Denkgeschwindigkeit optimiert und somit auch deine Herausforderungen in der Schule vereinfachen hilft. Hierzu kannst du auch eigene Laufübungen erfinden oder integrieren, wo Arme und Beine in einer Überkreuzbewegung gemacht werden.

Liebe Grüße vom Trainerteam

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv