fbpx

TuS RW Koblenz II – JFV Rhein-Hunsrück II 1 : 0 (0 : 0)

Trotz erneuter Hartplatzniederlage schließt U14 die Saison auf Platz zwei ab!

Mit nur einem Tag Vorlauf wurde das letzte Auswärtsspiel vom Kunstrasen auf die Rot Weiß – „Asche“ verlegt.

Dennoch begannen unsere JFV – Kicker engagiert und Lars Oster setzte bereits seinen ersten Torschuss (2. Spielminute) nach schönem Zuspiel von Janik Otto an den Pfosten. Doch wie schon in Oberzissen entwickelte sich kaum Spielfluss. Es entstand das gewohnte Bild, RW Koblenz stand tief und agierte meist mit langen Bällen und Fernschüssen, die aber keine Gefahr bedeuteten. Andererseits gelang unserem Team kaum ein vernünftiges Zuspiel in die Tiefe. Meist war der Ball zu lang gespielt oder die Ballannahme passte nicht. Nach einem von O’Neal David getretenen Eckball in der 16. Spielminute setzte Silas Bast den Ball dann per Direktabnahme nochmals an die Latte. Weitere Chancen durch Lars O., Julian V. und Janik O. folgten. Kurz vor dem Pausenpfiff traf Marcel Held nochmals nur den Pfosten.

Da aufgrund der Verletztenliste kein Wechsel möglich war, wurde in der Pause darauf hingewiesen, geduldig weiter zu spielen, die Pässe mehr in den Fuß als in den Lauf zu spielen und die sich bietenden Möglichkeiten kaltschnäuziger zu nutzen.

Doch in Halbzeit zwei lief kaum noch etwas zusammen. Mit nachlassender Kraft wurde das Passspiel immer ungenauer und die Zweikämpfe wurden nicht mehr so häufig wie noch in Abschnitt eins gewonnen. Die TuS RW KO Spieler hatten im zweiten Abschnitt drei Torschüsse (60, 62. und 67. Spielminute). Die Chance in der 62. Spielminute ergab sich durch einen Fehlpass im Spielaufbau. Der zu kurz geratenen Flugball von Silas Bast wurde abgefangen. RW schaltete schnell um und nun reichte ein kluger Querpass auf den mitgelaufenen RW Stürmer Michael Weckbecker der unserem Keeper Maxi Michel aus 14 Metern keine Chance ließ.

Hier das Video zum Spiel: http://www.youtube.com/watch?v=hdrKN2NkTnM

Fazit: Heute war schnell klar, wer das erste Tor macht wird die Partie für sich entscheiden. Deutlich konnte man beiden Teams das ungewohnte Terrain anmerken. Die Entscheidung hätte gut und gerne in der ersten Halbzeit fallen können. Dennoch ist Platz zwei für eine reine U14 ein überragendes Ergebnis zum Abschluss der Saison.

 

Aufstellung: Maximilian Michel – Marcel Schultheis, Silas Bast, Erik Milz, Leandro Zimny, Paul-Jordan Michels (C), O`Neal David, Janik Otto, Julian Vogt, Marcel Held, Lars Oster

Eingewechselt: -:-

Es fehlten:Aaron Windhäuser, Maurice Geisen, Jannick Zander, Tim Leidig, Jan Luca Herrmann (alle verletzt)

 

Nächstes Highlight: Internationales Fußballturnier vom 20.06. – 22.06.2014 in Kempten.

von Ulrich Feldheiser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv