fbpx

JFV Rhein-Hunsrück – JSG Buchholz 0 : 2 (0 : 0)

Kleinigkeiten kosten den Sieg

wappen web

Mit der JSG aus Buchholz wartete ein disziplinierter Gegner auf uns. Von Beginn an standen die Gäste tief und gut organisiert. Mit vereinzelten Konter wollten sie Nadelstiche in der Offensive setzten.

Über die gesamte Spielzeit taten wir uns mit der guten defensiven Struktur schwer. Im Spielaufbau ließen wir den Ball gut laufen, jedoch waren wir nicht durchschlagskräftig genug. Wir konnten uns zwar einige wenige Chancen erspielen, jedoch fehlte es am Mut und Glück, den Ball über die Linie zu befördern. Im Gegenzug kamen die Gäste aus Buchholz zu guten Kontern. Zu Ende der ersten Halbzeit hielt Torwart Fabian Ader dann mit einer sehr guten Reaktion das 0:0 fest.

In der 2. Halbzeit wurden wir dann doch bestimmender, aber scheiterten dann an den schon angesprochenen Kleinigkeiten. Bälle in die Tiefe waren zu ungenau, wurden unsauber klatschen gelassen oder wir spielten zu ungeduldig. So kam es, wie es in solchen Spielen oft kommt: Nach zwei Kontern und zwei guten Paraden unseres Torhüters war dann ein dritter Konter in Halbzeit zwei im Tor. Umso mehr drängten wir auf den Sieg und wurden noch ungeduldiger. So folgte kurze Zeit später der zweite erfolgreiche Konter zum 0:2. In der Folge fehlte dann der unbedingte Siegeswille, um das Spiel noch zu drehen. Eine weitere Kleinigkeit, welche nicht nur auf dem Weg zur Meisterschaft, sondern immer vorhanden sein muss.

Trotz der Niederlage gab es eine positive Nachricht. Der Verfolger aus Westum verlor ebenfalls seine Partie, so dass die Ausgangssituation um die Meisterschaft nach wie vor die gleiche ist.

Fazit: Die Gäste wurden für ihre geduldige und clevere Spielweise belohnt. Wir müssen unsererseits aus den Fehlern lernen und weiter konzentriert arbeiten, um auch solche Spiele positiv für uns zu entscheiden.

Aufstellung: Fabian Ader – Dennis Schnurpfeil, Marc Caspar, Gian Luca Pies, Kevin Köhn – Carsten Konzer, Ricardo Sousa, , Mirco Metz, Phil Drossel, Chris Moog – Elia Stenner

Eingewechselt: Chris Moog, Jannik Schneider, Jan Philipp Jakobs

Es fehlten: Emmanuel Donkor, Jan Wust, Chris Bittner, Jan Simon

Tore: 0:1 (60.), 0:2 (65.)

Nächstes Spiel: Samstag, 17.05.2014, um 15.00 Uhr in Cochem gg. JSG Cochem

von Florian Schumacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv