Arsène Wenger erklärt seine Definition von ‘Talent’!

Mit welchem Alter kann ein ausgemachter Fußballexperte und Talentscout eigentlich entscheiden, ob ein Spieler das Potential hat, Profi zu werden? In dieser Frage scheiden sich die Geister. Einige sind von der Bedeutung einer kontinuierlichen Fußballausbildung überzeugt, andere verweisen auf zahlreiche Quereinsteiger!

Arsène Wenger, seit 16 Jahren Trainer des FC Arsenal, gibt auf diese Frage eine differenzierte Antwort: “Mit 12 weiß man, ob ein Spieler es in technischer Hinsicht schaffen kann, allerdings kann man erst mit 14 oder 16 eine Aussage zu den körperlichen Voraussetzungen machen. Ist der Spieler zwischen 16 und 18 Jahre alt, kann man sich ein Urteil darüber erlauben, wie sein Zusammenspiel mit anderen funktioniert, und erst mit 20 weiß man, ob die Einstellung des Spielers mit Profisport vereinbar ist.”

Viele Faktoren gilt es, aufeinander abzustimmen. Und Wenger ist einer, dem genau dies vielfach gelungen ist. Er weiß genau, worauf er bei einem jungen Spieler achten muss. Was seiner Meinung nach ein Talent ausmacht und wie es bestmöglich zu fördern ist, verrät Arsène Wenger im Interview mit dem englischsprachigen Internetportal FOURFOURTWO.com!

Die Frage, auf welchen seiner Spieler der Coach entsprechend am meisten stolz ist, möchte Wenger derweil nicht antworten: “Einen hervorzuheben, heißt andere herabzustufen!” Allerdings macht er keinen Hehl daraus, dass er vor Spielern wie Lilian Thuram großen Respekt hat: Der Franzose hat es nach ganz oben geschafft, obwohl man ihm nie großes Talent bescheinigte. Manchmal sind harte Arbeit und Disziplin eben doch wichtiger!

Wie ist eure Meinung dazu? Kommentiert einfach eure Meinung dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv