fbpx

5.Spieltag Regionalliga B-Junioren U17 am 03.10.21 in Schifferstadt


DJK-SV Phönix Schifferstadt – JFV Rhein-Hunsrück U17 – 1:6 (0:2)

 

Zum Tag der deutschen Einheit ging es für die U17 des JFV Rhein-Hunsrück auf die Autobahn in Richtung Süden zum Sportverein aus Schifferstadt. Die Mannschaft von Andy Felgner konnte mit 17 Jungs und dem Schwung aus zwei zuletzt guten Spielen anreisen. Das Ziel und die damit verbundene Maßgabe waren klar: die gute Einstellung aus dem Spiel gegen Gonsenheim mitnehmen und die drei Punkte in den Hunsrück holen.

Beide Mannschaften waren zu Beginn bemüht sich mit den schwierigen Platzverhältnissen auf dem holprigen Kunstrasen zurechtzufinden. Dem JFV gelang das von Anfang an etwas besser, wenngleich in der Anfangsphase noch der letzte Mut zur entscheidenden Aktion fehlte und der letzte Pass oftmals zum Torschuss mutierte. Im Gegensatz zu den beobachtenden Spielen zuvor blieb Schifferstadt bei einem Mittelfeldpressing und ließ der U17 viel Zeit beim Spielaufbau.

In Minute 12 konnte eine der angesprochenen Aktionen dann erstmals in Zählbares umgewandelt werden. Jarno Lorenz erkämpfte auf der rechten Seite den Ball und spielte ihn tief auf Philipp Porz, der wiederum den Ball gefährlich vor das Tor bringen konnte. In der Mitte konnte Noel Havermann den Ball in der rechten unteren Ecke zum 0:1 unterbringen.

Nur zwei Minuten später konnte der zuvor als Vorbereiter glänzende Philipp Porz auf 0:2 erhöhen. Wieder war es Jarno, der Benni Massmann über die rechte Seite schickte. Die mustergültige Flanke konnte Philipp in der Mitte mit dem Kopf über die Linie drücken.

Die U17 war in der Folge weiterhin um Kontrolle bemüht und dies gelang ihr zumeist. Da große Manko in dieser Phase war mal wieder die Chancenverwertung. Beste Möglichkeiten wurden ausgelassen (20.; 26.; 33.; und 38. Minute). Die beste Chance hatte noch Benni Massmann, der in der 40. Minute in einer Eins-gegen-Eins-Situation gegen den Schlussmann von Schifferstadt scheiterte. Mit dem Spielstand von 0:2 für den Gast aus dem Hunsrück ging es in die Pause.

Auch zu Beginn der 2.Halbzeit war der JFV die spielbestimmende Mannschaft. Man spielte direkt zielstrebig nach vorne und konnte in der 45. und 46. Minute per Doppelschlag auf 0:4 erhöhen. Ein tiefer Ball von Julius Weiß konnte per Steckball auf Philipp Porz weitergeleitet werden, der sich wiederum gut behauptete und erfolgreich zum 0:3 abschließen konnte. Eine Minute später wurde ein langer Ball von Kevin Engelmann zur Vorlage für Benni Massmann, der vor dem Tor diesmal die nötige Ruhe behielt.

In der Folge mauerte sich Schifferstadt noch weiter ein und spielte nun mit klarer Fünferkette. Trotzdem konnte sich Tim Fothen in der 60. Minute nach Vorlage von Jonas Riester in die Torschützenliste eintragen und aus 16m zum 0:5 abschließen.

Eine Unaufmerksamkeit führte in der 65. Minute zum Treffer für die Heimmannschaft, die kurzzeitig auf 1:5 verkürzen konnte. Insgesamt zeichnete sich die Phase nach dem 0:5 durch unnötige Hektik auf Seiten der U17 aus. Man hatte das Geschehen trotzdem zumeist unter Kontrolle und konnte in der 71. Minute noch das 1:6 durch Benni Massmann nachlegen, der einen Ball von Denis Kuqi verwerten konnte. Letzterer hatte 5 Minuten später noch selbst die Chance im Eins-gegen-Eins, es blieb jedoch beim 1:6 nach 80 Minuten.

 

Fazit: Wieder ein gutes Auswärtsspiel der U17 bei einer zumeist passiv agierenden Mannschaft aus Schifferstadt. Die Einstellung stimmte von der ersten Minute und man konnte sich diesmal auch mit drei Punkten belohnen. Die U17 geht nun in eine kurze Pause bis zum nächsten Pflichtspiel am 24.10. und tut dies mit einem deutlichen Aufwärtstrend.

 

Aufstellung: Ben Pies, Jonas Melsheimer, Kevin Engelmann, Jonas Ahlert, Julius Weiß, Luca Wust, Noel Havermann, Jarno Lorenz, Benni Massmann, Liam Kranz, Philipp Porz

Tore: 1:1 Engelmann (27. Minute), 2:2 Massmann (53. Minute)

Einwechselungen: Denis Kuqi, Jonas Riester, Luca Schneider, Timo Schmäl, Ben Grünewald

Nicht eingesetzt wurden: Ben Grünewald

Fehlende Spieler: Philipp Scherer, Franz Chevante, Luca Steuer,

Nächstes Spiel: Sonntag, 24.10.2020, 13:00 Uhr, zuhause gegen FC Homburg.

 

 

                                             Bericht von: Jan Kickenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv