fbpx

5. Spieltag – C Junioren Rheinlandliga am 02.10.2021

JFV Rhein-Hunsrück – SG 99 Andernach 2:4 (1:2) 

Am Samstag empfing man die SG Andernach in Simmern.  

In der ersten Hälfte fand unsere Elf nur schwer ins Spiel. Man schaffte es nicht Ordnung und Ruhe ins Spiel zu bekommen. So kam es wie es kommen musste. Tim Auer nutzte die erste Chance der Gäste zum 0:1 in der 4. Minute. Als bereits in der 14. Minute das 0:2 durch ein Eigentor von Azad Yildirim viel, schien das Spiel bereits gelaufen. Die U14 steckte aber nicht auf und kam ihrerseits durch Max Diel  zur ersten Torchance. Nur durch Fouls und teilweise sehr robuster Spielweise konnte unsere Mannschaft am Torerfolg gehindert werden. Leidtragender auf Seite des JFV war Kapitän Kian Berg der nach einem rüden Foul ins Krankenhaus gebracht werden musste. Leider verpasste es der Schiedsrichter in dieser Phase ein Zeichen zu setzen. Auch diesen Rückschlag steckte die U14  weg und man kam noch vor der Pause zum 1:2.  Nach einer schönen Einzelleistung war es Nick Wohlfahrt der zum Pausenstand traf.

Mit dem Anschlusstreffer war kurzzeitig die Zuversicht zurück doch noch das Spiel komplett zu drehen. Diese hielt allerdings nur bis zur 41. Minute. Dann traf die SG 99 nach einem blitzsauberen Konter durch Leon Gutknecht zum 1:3.

In Minute 48 keimte kurz Hoffnung auf. Ein Ball von Marc Reisberger konnte im Strafraum nur noch mit der Hand geklärt werden. Den Handelfmeter verwandelte Max Diel sicher zum 2:3. Als sich kurz darauf Leon Gutknecht nach einem Fehlpass der U14 den Ball schnappte und mit seinem 2. Treffer zum 2:4 für Andernach traf war die Gegenwehr gebrochen. Kurz darauf war Schluss.

Glück im Unglück für Kian Berg und den JFV. Ein Armbruch bestätigte sich zum Glück im Krankenhaus nicht.

Fazit: Die letzten 2 Spiele 0 Punkte. Gerade gegen robuste Mannschaften fehlt es an dem Willen selbst mal ein Zeichen zu setzen. Man agiert viel zu brav. Jetzt wird es Zeit in den Folgespielen Punkte zu sammeln um nicht in die Abstiegsrunde zu rutschen. 

Aufstellung: Pies, Berg, Dämgen, Held, Yildirim, Flach, Diel, Schell , Wohlfahrt, Reisberger, Liesenfeld

Tore:  0:1 Auer (4. Min), 0:2 Yildirim (Eigentor 14.Min), 1:2 Wohlfahrt(36. Min), 1:3 Gutknecht ( 41. Minute), 2:3 Diel (Handelfmeter 48.Minute), 2:4 Gutknecht (56. Minute)

Einwechselungen: Hahn   für Berg, David für Hahn, Öczep für Yildirim, Janz für Liesenfeld, Brandt für Reisberger,  Endres für Held

Nächstes Spiel: Am Samstag 30.10.2021 in Simmern gegen JFV Schieferland

                                                                      Bericht von: Kay Wohlfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv