fbpx

4.Spieltag Regionalliga B-Junioren U17 am 25.09.2021 in Mainz


SV Gonsenheim – JFV Rhein-Hunsrück U17 – 4:2 (2:1)

Bei schönstem Fußballwetter ging es nach Mainz zur Top-Mannschaft aus Gonsenheim. Der Gegner konnte seine ersten beiden Spiele mit einem Torverhältnis von 14:0 Toren gewinnen, die Ansprachen unter der Woche waren jedoch immer von der Zuversicht geprägt, dass man in Mainz etwas Zählbares mitnehmen kann.

Beide Mannschaften waren von Beginn bemüht die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen. Gonsenheim gelang dies mit einem durchdachten Spielaufbau, gleichzeitig merkte man der im Schnitt ein Jahr jüngeren Mannschaft vom JFV an, dass sie alles investierte, um ihrerseits erfolgreich zu sein. In der 6. Minute stand es dann plötzlich 1:0 für Gonsenheim, als ein langer Ball der Mainzer von der JFV-Abwehr mit dem Kopf über den heraus eilenden Ben Pies ins eigene Tor verlängert wurde.

Der unglückliche Rückstand tat dem Engagement der U17 jedoch keinen Abbruch. Man war gut im Spiel, Zweikämpfe wurden intensiv geführt und erste Nadelstiche konnten gesetzt werden. Man kam zu einigen Freistößen aus dem Halbfeld. Ein solcher wurden in der 27. Minute von Jonas Ahlert in den Strafraum getreten und von Kevin Engelmann zum Ausgleich in die rechte Ecke geköpft.

Leider konnte man sich über den Gleichstand nur kurz freuen. Ein viel zu einfacher Ballverlust auf der eigenen linken Seite wurde von den Mainzern genutzt und zum 2:1 verwertetet (29. Minute). Kurz darauf konnte Ben Pies im Eins gegen Eins nochmal klären, ehe beide Mannschaften in die Halbzeit gingen.

Die U17 kam mit neuem Mut aus der Halbzeit und attackierte den Gonsenheimer Spielaufbau vom Anpfiff weg. Um die intensive Spielführung fortsetzen zu können brachte Coach Andy Felgner in der 51. Minute zwei frische Spieler. Denis Kuqi für Philipp Porz und Noel Havermann für Jonas Melsheimer. Letztgenannter Noel war dann in der 53. Minute maßgeblich am erneuten Ausgleich beteiligt. Kevin eroberte den Ball in der eigenen Hälfte, trieb ihn nach vorne zu Noel. Dieser steckte erneut auf Kevin durch, dessen Abschluss zur Vorlage für Benni Massmann am zweiten Pfosten wurde. 2:2.

In der Folge war man sehr gut im Spiel. Dem körperlich eigentlich überlegenen Gegner war man mehr als ebenbürtig. In dieser Phase konnte man den guten Spielaufbau der Gonsenheimer praktisch im Keim ersticken. Gleichzeitig verpasste man es eine eigene gute Möglichkeit herauszuspielen. In die Drangphase des JFV fiel dann das 3:2 für Mainz. Ein langer Ball über die rechte Seite wurde unglücklich in die Mitte verteidigt wo ein Spieler von Gonsenheim den Ball aufnehmen konnte und in die lange Ecke vollendete. 

Die U17 fand nochmal Reserven und legte alles in die Waagschale musste sich aber am Ende durch einen letzten Konter mit 4:2 beim SV Gonsenheim geschlagen geben.

 

Fazit: Ein starkes Auswärtsspiel der U17 bei einer sehr guten Mannschaft aus Gonsenheim. Im Schnitt war man ein Jahr jünger und dennoch hielt man unglaublich gut mit. Die Einstellung stimmte von der ersten bis zur letzten Minute. Für die kommenden Aufgaben ist die Mannschaft gut gerüstet und die aktuelle Tabellensituation entspricht nicht der Leistungssteigerung, die die Jungs seit dem ersten Spieltag hingelegt haben.

 

Aufstellung: Ben Pies, Jonas Melsheimer, Kevin Engelmann, Jonas Ahlert, Julius Weiß, Luca Wust, Tim Fothen, Jarno Lorenz, Benni Massmann, Liam Kranz, Philipp Porz

Tore: 1:1 Engelmann (27. Minute), 2:2 Massmann (53. Minute)

Einwechselungen: Denis Kuqi, Noel Havermann, Luca Schneider, Timo Schmäl, Ben Grünewald

Nicht eingesetzt wurden: Luca Steuer (ETW)

Fehlende Spieler: Philipp Scherer, Franz Chevante, Jonas Riester,

Nächstes Spiel: Sonntag, 03.10.2020, 13:00 Uhr, auswärts gegen DJK-SV Phönix Schifferstadt.

 

 

                                                                                                 Bericht von: Jan Kickenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv