fbpx

Rheinlandliga D-Junioren U13 am 26.09.2020 in Simmern


JFV Rhein-Hunsrück– RW Koblenz 3:0 (0:0)

Die Vorzeichen standen nicht gerade günstig für die Elf von Enrico Adams und Marco Berg. Mit Justus Dämgen und Emilian Özcep vielen Krankheits- bzw. Verletzungsbedingt zwei wichtige Spieler aus.

Die Trainer mussten notgedrungen Umstellungen vornehmen.

Auch das Wetter meinte es an diesem Samstag mit zeitweise Regen nicht gut.

Trotz dieser Widrigkeiten entwickelte sich ein gutes Fußballspiel, in der die JFV Jungs spielbestimmend agierten. Die ersten guten Chancen hatte Kian Berg über die rechte Seite. Einmal kam der Abschluss zu spät und das andere Mal konnte der Koblenzer Torwart gerade noch mit der Fußspitze parieren.

Nach 20 Minuten zeigten sich auch mal die Rot-Weißen im Strafraum des JFV. Die Abschlüsse blieben aber ungefährlich. Die neuformierte Abwehr funktionierte bis dahin.  Kurz vor der Pause dann doch fast noch das 1:0 für die U 13. Nach einer Ecke hatte Nick Wohlfahrt einen Kopfball knapp neben das Tor gesetzt. So blieb es beim 0:0 zur Pause.

Direkt nach der Pause waren die Feldspieler des JFV noch mit den Gedanken in der Kabine, wodurch RW Koblenz zwei Riesen Gelegenheiten hatte. Einzig Tom Pies war hellwach und verhinderte den Rückstand.

Dies war der Weckruf für die U13, die nun wieder besser agierte. Über David David, Marc Reisberger, Simon Langenbahn und Pascal Held wurden die Angriffe nach vorne getragen. In der 39. Minute war es dann endlich soweit. Nach einem schönen Zuspiel war es Nico Liesenfeld, der mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze das 1:0 erzielte. Keine 3 Minuten später war es wieder Nico Liesenfeld, der ein Ecke per Kopf verlängerte, so dass ein Spieler der Rot- Weißen den Ball unhaltbar ins eigene Tor beförderte.

Innerhalb kürzester Zeit hatte der JFV verdient auf 2:0 gestellt.

In der Folgezeit hatten die Hunsrücker Jungs das Spiel unter Kontrolle.

Fünf Minuten vor dem Ende nahm Nick Wohlfahrt nach einem schönen Pass von Asad Yildirim den Ball auf um für die Entscheidung zu sorgen. Nur durch ein Foulspiel konnte er am Torabschluss gehindert werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kian Berg sicher zum 3:0 Endstand.

 

Fazit: Verdienter Sieg. Geduld bewiesen und zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht. So kann es weitergehen.

Aufstellung: Pies, Berg, Diel, Held, Aust, David, Wohlfahrt, Janz, Reisberger

Tore: 1:0 Liesenfeld (39.Minute), 2:0 Eigentor (41. Minute), 3:0 Berg (55.Minute)

Einwechselungen: Langenbahn für Held, Liesenfeld für Janz, Yildirim für David, Baltes für Diel

Fehlende Spieler: Juskowez, Dämgen und Özcep

Nächstes Spiel:Am Samstag 10.10.2020 in Mülheim-Kärlich

 

 

Bericht von: Kay Wohlfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv