fbpx

1. Spieltag Regionalliga Südwest C-Junioren U15 am 05.09.2020 in Saarlouis/Dillingen


Saarlouis/Dillingen – JFV Rhein-Hunsrück U15 0:10 (0:4)

Am vergangenen Samstag startete die U15 mit einem Auswärtsspiel bei der JFG Saarlouis/Dillingen in die Regionalliga-Saison 2020/21. Mannschaft und Trainer starteten am Morgen mit drei Bussen in Richtung Saarland und konnten sich dabei auch der Unterstützung zahlreicher Eltern und verletzter Spieler erfreuen. Die Voraussetzungen waren gegeben, nach einer guten letzten Vorbereitungswoche konnte Coach Andy Felgner trotz einiger Ausfälle auf einen Kader von 17 Spielern zurückgreifen.

Um 14:30 Uhr pfiff Schiedsrichter Sven Scheib die Partie pünktlich an. Der JFV machte von Beginn an klar, dass man gewillt war, an diesem Tag 3 Punkte mit in den Hunsrück zu nehmen. Der Gastgeber wurde von Beginn an in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt und zu einigen Ballverlusten gezwungen. Bei eigenem Ballbesitz zeigten sich unsere Jungs anfangs noch etwas nervös und spielten einige unsichere Pässe. So konnte Dillingen in den ersten 10 Minuten zwei gefährliche Standartsituationen für sich kreieren, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Kian Tirajeh verpasste eine Hereingabe von Denis Kuqi nach 4 Minuten auf der anderen Seite nur knapp. Von diesen Situationen abgesehen fanden die ersten 15 Minuten hauptsächlich im Mittelfeld statt ohne größere Gefahr für eines der Tore zu erzeugen.

Dies änderte sich in Minute 16, als Benni Maßmann mit einer guten Aktion vor das Tor flanken konnte wo Kian per Kopf vollendete (1:0). Der JFV war jetzt vollends im Spiel angekommen und hatte durch Denis in der 18. Minute und Jonas Ahlert weitere Großchancen, der Ball konnte jedoch nicht im Tor untergebracht werden. Die Spielanteile hatten sich nun endgültig zugunsten des JFV verschoben, das Resultat: mehr Ballbesitz, gute Kombinationen, nur der letzte Pass kam noch nicht immer an. In der 30. Minute konnte dann Benni mit einem wunderbaren Solo durch zwei Gegenspieler und einem Heber ins lange Eck das 2:0 markieren. Der Torschütze war knappe 3 Minuten später wieder zur Stelle. Das aggressive Pressing der Hunsrücker führte zu einem Ballverlust der Gastgeber am eigenen Strafraum, Benni konnte den Ball querlegen so das Ben „Grüni“ Grünewald nur noch einschieben musste (3:0). Den passenden Abschluss der 1. Halbzeit lieferte Kevin Engelmann. Ein direkter Freistoß aus 25m fand mit dem Pausenpfiff den Weg in den linken Winkel (4:0).

Die 2. Halbzeit begann wie die 1. aufgehört hatte. Kian konnte nach 2 Minuten eine Hereingabe von Benni noch nicht im Tor unterbringen. Besser machte er es dann nach 45 Minuten, als er eine Vorlage von „Grüni“ zum 5:0 einschieben konnte. Coach Felgner wechselte dann nach 46 Minuten zweifach. Der eingewechselte Noel Havermann hatte gleich eine gute Chance, die noch abgewehrt werden konnte. In Minute 50 folgten die letzten zwei erlaubten Wechsel, so dass nochmal einige Spieler Spielpraxis sammeln konnten.

Es sollte eine Schlussphase werden, die es nochmal in sich hatte. In Minute 51 konnte Liam Kranz mit einem Distanzschuss das 6:0 markieren. Benni krönte seine gute Leistung mit seinen persönlichen Treffern zwei und drei zum 7:0 bzw. 8:0 (Minute 52 + 57). Eine kurz ausgeführte Ecke konnte Jonas Ahlert mit einem platzierten Schuss zum 9:0 verwerten (64. Minute), ehe Liam Kranz auf Vorlage von Julius Weiß mit dem 10:0 den Schlusspunkt markierte (67. Minute).

 

Fazit: Nach dem ersten Spiel lässt sich ein erstes positives Fazit ziehen. Die Jungs haben gezeigt, dass sie gewillt sind über 70 Minuten eine konzentrierte Leistung zu zeigen und ließen an diesem Tage dem Gastgeber aus Dillingen keinen Zentimeter Raum. Nun gilt es die gute Einstellung am 1. Spieltag auf die nächsten Aufgaben zu übertragen und diese Leistung zu bestätigen.

Aufstellung: Ben Pies, Luca Schneider, Kevin Engelmann, Jonas Ahlert, Julius Weiß, Benni Massmann, Kian Tirajeh, Ben Grünewald, Jarno Lorenz, Denis Kuqi, Liam Kranz,

Tore: 0:1 Tirajeh (14.Minute), 0:2 Massmann (29. Minute), 0:3 Grünewald (33. Minute), 0:4 Engelmann (35. Minute), 0:5 Tirajeh (44.Minute), 0:6 Kranz (50. Minute), 0:7 Massmann (52. Minute), 0:8 Massmann (56. Minute), 0:9 Ahlert (63. Minute); 0:10 Kranz (66. Minute)

Einwechselungen: Luca Wust, Tim Fothen, Fynn Kläs, Noel Havermann, Nevio Castronovo

Fehlende Spieler:  Theresa Brück, Jonas Elz, Moritz Auler, Luca Steuer,

Nächstes Spiel: Sonntag, 13.09.2020, 11:30 Uhr, zuhause (Kunstrasen Karbach) gegen den SV Gonsenheim.

 

 

Bericht von: Jan Kickenberg

Bilder von: Carsten Steuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv