fbpx

10. Spieltag C-Junioren Bezirksliga am 16.11.2019 in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ahrweiler BC – JFV Rhein-Hunsrück U14      2:1 (1:0)

 

Spitzenspiel, hieß es auf dem Papier vor diesem Spieltag. Spitzenfußball spielte über einen großen Teil der Spielzeit aber nur eine Mannschaft, die andere Mannschaft hingegen beschränkte sich größtenteils aufs verteidigen, aber machte das spitzenmäßig.

Es brauchte nicht lange bevor deutlich wurde, wie der Matchplan der Heimmanschaft aussehen würde. Tiefes, sehr kompaktes Defensivverhalten und dann schnelles Umschaltspiel. Wir hingegen wollten unser gewohntes Flachpassspiel aufziehen, was uns zunächst extrem schwerfiel, da Ahrweiler die Räume sehr eng machte und konsequent auf die ballnahe Seite verschob. Bereits in der 12. Minute konnte Ahrweiler dann einen Konter zum 1:0 vollenden.

Wir schafften es nur selten einmal uns gefährlich in Richtung Tor zu kombinieren und wenn doch, zögerten wir zu lange mit dem Torabschluss oder kamen erst gar nicht in die Position um einen Abschluss zu suchen.

In Halbzeit zwei waren wir weiterhin die Spielbestimmende Mannschaft, aber ein ums andere Mal scheiterten unsere Angriffe am Abwehrbollwerk der Heimmanschaft.

Es kam wie es kommen musste: Konter Ahrweiler, 2:0.

In der Folgezeit kamen wir zu einigen weiteren Halbchancen, von denen jedoch keine so wirklich gefährlich zu Ende gespielt wurde. Der Anschlusstreffer durch Jonas Ahlert in der 66. Minute kam dann zu spät um noch mehr mitzuholen.

 

Randnotiz: Einen Tag später konnte die Mannschaft sich aber bereits erneut beweisen. Ein Leistungsvergleich gegen die U14 der TuS Koblenz stand auf dem Programm. Im strömenden Regen auf dem Kunstrasen am Oberwerth traten wir sehr konzentriert auf und konnten durch Tore von Denis Kuqi, Kevin Engelmann und Moritz Auler mit 3:0 gewinnen.


Fazit:
Das Ergebnis in Ahrweiler ist natürlich wegen der Tabellenkonstellation und auch wegen des kompletten Spielverlaufs sehr ärgerlich, aber wir haben spielerisch alles versucht und können uns deshalb keinen Vorwurf machen. Der Fakt das wir mit nur zehn (!) U14 Spielern (+ einen Spieler aus der U15 und drei aus der U13) angereist sind und davon Julius Weiß noch während des Spiels verletzt ausgewechselt werden musste und uns die nächsten Wochen fehlen wird. Dies steigert die Leistung nochmals.

Im Leistungsvergleich gegen Koblenz haben wir gezeigt was in uns steckt und einen Gegner auf Augenhöhe letztlich deutlich geschlagen.

Aufstellung: Ben Pies – Luca Schneider, Kevin Engelmann, Julius Weiß, Jonas Elz, Jonas Ahlert, Luca Wust, Ben Grünewald, Moritz Auler, Benni Massmann, Philipp Scherer

Tore: 2:1 Jonas Ahlert

Einwechselungen:  Rene Dieterich, Noah Heinz

Fehlende Spieler:       Tim Fothen, Jarno Lorenz (beide verletzt), Lenny Schmitz, Luca Steuer (beide krank), Denis Kuqi, Nevio Castronovo, Kian Tirajeh (alle U15)

Nächstes Spiel: Samstag, 23.11.2019 / 17 Uhr in Simmern gegen JFV Zissen

 

Bericht von: Niklas Bongard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv