fbpx

10. Spieltag D-Junioren Rheinlandliga am 16.11.2019 in Simmern

JFV Rhein-Hunsrück U13 – SG 2000 Mühlheim-Kärlich 0:0

Im  direkten Aufeinandertreffen um einen der begehrten sechs Plätze für die Meisterrunde in der Rheinlandliga, erwartete man im heimischen Stadion die SG 2000 Mühlheim-Kärlich.

Die Voraussetzungen waren klar. Um Mühlheim-Kärlich auf den benötigten Abstand in der Tabelle zu halten, genügte hierfür ein Unentschieden.

Äußerst nervös gingen unsere Jungs das Spiel an. Viele Abspielfehler in allen Mannschaftsteilen auf beiden Seiten ließen keinen Spielfluss entstehen. Mühlheim-Kärlich konnte sich in der ersten Halbzeit eine leichte Feldüberlegenheit erspielen und somit auch die größte Torchance gegen Mitte der Hälfte. Unser Torwart Elias Beth parierte einen Schuss + Nachschuss des entlaufenen gegnerischen Stürmers und hielt mit zwei super Reflexen das  0:0.

In der Abwehr konnte sich bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechslung Leo Pavlovski das ein ums andere Mal durch konsequentes Abwehrverhalten in Szene setzen und die schnellen gegnerischen Angreifer ablaufen. In der Abwehrmitte war es Noah Heinz, der wenige Aktionen des Gegners zuließ.

Nach vorne lief nicht viel. Zu klaren Tormöglichkeiten kam unser JFV Team nur durch Standards. Die präzisen Eckstöße von Lasse Wida fanden immer wieder einen Abnehmer, hier vergaben jedoch Louis Wilki, Dominik Koval und Felix Kiefer mit guten Aktionen mehrfach knapp.

Mit 0:0 ging man dann in die Pause.

Wie schon im Spiel zuvor, zeigte sich unser Team in Hälfte zwei stark verbessert. Wir hatten nun mehr Spielanteile als unser Gegner und die Chancen häuften sich. Wiederum durch Standards, wie in Hälfte eins und dann war es Dominik Koval, der durch einen tollen Sololauf frei vorm gegnerischen Tor mit viel Pech den Pfosten traf. Schade „Domme“, das war eine klasse Aktion!

 

Mühlheim-Kärlich steckte aber auch nicht auf und setzte immer wieder Nadelstiche. Hauptsächlich durch die Mitte kommend, wehrte Malte Thon zentral defensiv mehrfach mit guten Aktionen die Angriffsbemühungen des Gegners ab. Kurz vor Spielende konnte sich Mühlheim-Kärlich dann über deren rechte Seite durchsetzen und der Abschluss landete dann vom Pfosten in den Armen von Elias.

Am Ende war dann das 0:0 ein gerechtes Ergebnis.

Gleichzeitig kam am 10. Spieltag Wirges in Andernach nicht über ein 1:1 hinaus. Dadurch ist die Teilnahme an der Meisterrunde sicher. Super Leistung Jungs!!!

 

Fazit: Ein Spiel mit wenig Spielfluss. Am Ende ein gerechtes Unentschieden. Das Ziel der Vorrunde ist erreicht! Jetzt geht es gegen die Top-Teams der Liga in einer Hin-und Rückrunde um den Titel. Außerdem kann sich unsere derzeitige U12 auf das Erlebnis  Rheinlandliga in der nächsten Saison freuen!!!

Aufstellung:

Elias Beth, Noah Heinz, Malte Thon, Louis Wilki, Rene Dieterich, Dominik Koval, Felix Kiefer, Lasse Wida, Leo Pavlovski

Tore:

Fehlanzeige

Einwechselungen:  

Finn Ingenbrand, Mathis Grombein, Benno Kleid

Fehlende Spieler:      

Leonit Ademai, Kim Lukas Stein, Ferdinand Sahm

                                                                                                                  

 

Bericht von: Heiko Wida

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv