fbpx

9. Spieltag D-Junioren Rheinlandliga am 09.11.2019 in Kottenheim

JSG Vulkaneifel Kottenheim – JFV Rhein-Hunsrück U13 0:0

 

Ein 0:0 der besseren Art sahen die Zuschauer in Kottenheim. Die JSG Vulkaneifel-Kottenheim zeigte in der ersten Hälfte, das sie nicht umsonst auf Tabellenplatz vier, und damit direkt vor uns in der Tabelle rangiert.

Kottenheim versuchte, dass Spiel über außen schnell zu gestalten. Hier trafen sie dann oft auf direkte Duelle mit unseren beiden Außenverteidigern Ferdinand Sahm und Kim Lukas Stein, welche jedoch durch starkes Zweikampfverhalten die Angriffe größtenteils abwehren konnten. Zwei Großchancen durch die Heimmannschaft entstanden dann durch Eckbälle. Beide gingen dann knapp am Tor vorbei. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld, einige Torgelegenheiten für unseren Gegner, plötzlich tauchte dann Felix Kiefer frei vor dem Gästetor auf, konnte jedoch nicht genug Druck in seinen Schuss bringen. Der Ball landete in den Händen des Keepers.

Dann gab es fast mit dem Halbzeitpfiff einen etwas fragwürdigen Freistoß für die Jungs der JSG aus Kottenheim direkt am 16er. Angemerkt sei hier, dass der Schiedsrichter eine sehr gute Leistung ablieferte und die Partie souverän leitete. Ein platzierter und stramm geschossener Ball konnte unser Torhüter Elias Beth an den Pfosten abwehren – erstklassige Parade.

So gingen die Rhein-Hunsrücker Jungs dann etwas glücklich mit einem 0:0 in die Pause.

Nach der Halbzeit änderte sich dann das Bild. Jetzt war unsere Mannschaft am Drücker. Es wurden einige Tormöglichkeiten herausgespielt. Die größte Chance erspielte sich dann nach tollem Zuspiel und gutem Einsatz, Goalgetter Benno Kleid, der dann frei vor dem Tor, den Ball dann allerdings nicht mehr platziert schießen konnte und somit am gegnerischen Torwart scheiterte.

Die Abwehr hielt hinten dicht. Dann kurz vor Schluß konnte sich doch noch ein gegnerischer Stürmer durchsetzen. Eine super Parade von Elias Beth hielt das für uns sehr wichtige 0:0. Weiter so Jungs! 

Fazit:

Ein leistungsgerechtes Unentschieden. Toller Kampf beider Mannschaften. Die Zuschauer kamen auf Ihre Kosten.

Aufstellung:

Elias Beth, Ferdinand Sahm, Malte Thon, Louis Wilki, Rene Dieterich, Finn Ingenbrand, Dominik Koval, Kim Lukas Stein, Lasse Wida

Tore:

Fehlanzeige

Einwechselungen:  

Noah Heinz, Mathis Grombein, Benno Kleid, Felix Kiefer, Leo Pavlovski

Fehlende Spieler:      

Leonit Ademaj

 

Bericht von Heiko Wida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv