fbpx

1. Spieltag C-Junioren U15 Regionalliga am 17.08.2019 in Saarbrücken

1. FC Saarbrücken – JFV Rhein-Hunsrück U15 0:0

Spielszene aus dem U15 Regionalliga Spiel des 1.FC Saarbrücken vs. JFV Rhein-Hunsrück U15 (0:0)

Das Abenteuer Regionalliga beginnt für die U15 mit einem verdienten Punktgewinn beim Matchfavoriten.

Dabei sah es in den ersten zehn Minuten auf dem Kunstrasen an der Saarlandhalle ganz danach aus als würde der Favorit seiner Rolle gerecht werden. Mit einem viel zu großen  Respekt vor dem Nachwuchs des Regionalligisten, überließen wir dem fünft platzierten der abgelaufenen Saison das Feld. In der Folge gingen die  ersten Torchancen ganz klar an Saarbrücken. Bereits in der dritten Minute ging ein Heber über unseren vorgerückten Keeper Silas Kiefer knapp am Tor vorbei. Gute sechs Minuten später kratzte Kapitänin Theresa Brück den Ball von der Linie und hielt ihre Jungs im Spiel. Diese gelungene Rettung rüttelte das Team nun richtig auf, sodass es über immer mehr gewonnene Zweikämpfe besser ins Spiel fand. Mit mehr Selbstvertrauen, einer besseren Ordnung und immer mutiger agierend, stabilisierte sich unser Spiel. Allen voran die Defensive sorgte dafür, dass wir mehr Spielanteile eroberten. Hieraus entwickelten sich dann auch unsere ersten Torchancen. In der 17. Minute konnte Philipp Scherer seine starke Balleroberung nach hervorragendem Gegenpressing nicht krönen. Wenig später, in der 20. Minute ging ein Distanzschuss von Franz Chevante am Tor vorbei. Ein von Marian Kunz mustergültig getretener Eckball landete in der 25. Minute auf den Füßen vom Innenverteidiger Jonas Melsheimer. Seine Direktabnahme aus fünf Metern konnte ein Saarbrücker Spieler gerade noch so auf der Linie abwehren. Auch beim Nachschuss wollte Fortuna nicht nachhelfen. Das Spiel konzentrierte sich dann im weiteren Verlauf auf einen weitestgehend offenen Schlagabtausch im Mittelfeld. Beide Teams hatten Chancen zum Führungstreffer, gingen jedoch mit einem gerechten torlosen Remis in die Halbzeitpause. 

Zur zweiten Halbzeit traten beide Mannschaften personell unverändert an. Dass der Gastgeber dieses Spiel für sich entscheiden wollte, untermauerte er mit der Änderung am Spielsystem. Mit einem offensiven 4-3-3 sollte die Wende her. Den daraus resultierenden Druck nahm das Team des Trainerduos Oliver Hongla (Trainer) und Pascal Kindlein (Co-Trainer) an und war anders wie in der ersten Halbzeit sofort präsent. Nahtlos knüpfte die Mannschaft an die starke Leistung der ersten Halbzeit an. Somit konnten wir die Partie weiterhin offen gestalten und klare Torchancen der Saarländer vermeiden. Sicherlich hatten die Saarbrücker Mitte der zweiten Halbzeit eine leichte Feldüberlegenheit und mehr Ballbesitz, dem konnten wir mit unserer disziplinierten, couragierten und leidenschaftlichen Spielweise entgegen gehen. Als die Saarbrücker sahen, dass wir uns keineswegs hinten rein stellen, sondern mitspielen, operierten sie immer mehr mit langen Bällen die zumeist aber sauber verteidigt wurden. Nach dem vorsorglichen Wechsel von Philipp Scherer kam Denis Kuqi Leihgabe der U14 zum Debüteinsatz in der Regionalliga Südwest. Mit dem Doppelwechsel im Offensivbereich in der 64. Minute wollte Saarbrücken unbedingt den Dreier erzwingen. Unsere stark aufspielende Hintermannschaft ließ das kalt. Vorne konnten wir immer wieder Nadelstiche setzen die allerdings ebenfalls von der soliden Defensive der Saarbrücker vereitelt wurden. Im Mittelfeld umkämpft, kam es für beide Mannschaften zu immer weniger Torchancen, die beide Abwehrreihen mit toller Defensivleistung verhindern konnten. Drei Minuten vor Schluss wurde Noah Schneider für Timo Schmäl eingewechselt.

 


Fazit:
Seitens der U15 des JFV ist mit dem Punktgewinn Auswärts, der Start in die Regionalliga Saison geglückt. In einem körperbetonten aber sehr fairen Spiel sahen die 85 Zuschauer ein spannendes C-Junioren Regionalliga Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe.


Aufstellung:
 Silas Kiefer, Theresa Brück, Jonas Melsheimer, Max Tews, Timo Schmäl, Marian Kunz, Connor Raabe, , Niels Peitz-Vier, Philipp Scherer, Franz Chevante, Jannis Spachtholz

Einwechselungen: Denis Kuqi (57. Minute), Noah Schneider (67. Minute)

Fehlende Spieler: Christof Weinbender (verletzt)

Man of the Match: Jannis Spachtholz (Neuzugang, Innenverteidiger bei der U15)

Nächstes Spiel: Samstag, 24.08.2019, 16.00 Uhr gegen JFG Saarlouis/Dillingen (Heimspiel).

Bericht von: Luca Görtz, Philipp Porz, Oliver Hongla

Fotos von: Christian Kiefer

2 Antworten auf U15 mit Punktgewinn zum Regionalliga-Auftakt!

  • Hallo,
    ich war als neutraler Zuschauer bei dem Spiel in Saarbrücken. Ich würde mir von eurer Seite wünschen mehr Objektivität in die Berichte einfließen zu lassen. Der eine “JFV-Blick” sollte vermieden werden.
    Ich würde sagen, dass ihr in der zweiten Halbzeit ganz, ganz viel Glück hattet!! Außer Kampf war von euch an diesem Tag ganz wenig zu sehen. Ihr hattet in der zweiten Halbzeit nicht einen Torschuss zu verzeichnen!!!!!
    Saarbrücken hatte zwei 100prozentige Torchancen liegen lassen und wenn man ganz ehrlich ist, auch zwingend mindestens einen Elfmeter bekommen müssen.

    • Hallo Thegreatone!
      Die Welt ist immer so wie wir sie sehen – und gerade bei den C-Junioren gilt es für uns, den Spielern Mut zu machen, den Kopf zu erreichen und Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, Wahrnehmung schärfen für Dinge die möglich sind und für die unsere Coaches antreten um das gerade in diesem Jahrgang mit zu vermitteln. Dazu nutzen wir das persönliche Coaching und hier und da auch die Berichterstattung auf unserer eigenen Seite, um deutlich zu machen, dass über den Kopf und die Moral immer auch positive Ergebnisse möglich sind. Dennoch reden wir auch von einem PunktGEWINN was auch deutlich machen soll, dass wir diesen Punkt gewonnen haben aufgrund von großer Leidenschaft, Laufbereitschaft, etwas Glück und möglicherweise auch einem gelungenen Kopfkino. Ob sich da nun die Ganze Liga drüber auslässt, oder das gut findet, tut nichts zur Sache, dass wir versuchen das maximale möglich zu machen. Vielen DANK dennoch für ihre Aufmerksamkeit und Achtsamkeit für unser TEAM! The great One hat was, wenn auch nichts für uns übrig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv