fbpx

C-Junioren Bezirksliga, 17. Spieltag 13.04.2019

FC Plaidt – JFV Rhein-Hunsrück U14  0-5 (0-2)

Nach dem schweren Spiel vom letzten Sonntag ging es diesmal wieder gegen einen direkten Verfolger ran.

18:30 Uhr: Anpfiff zum Spiel beim FC Plaidt. In den ersten 20 Minuten wurden wir von Plaidt in unsere Hälfte gedrückt und kamen aufgrund des fehlenden Zugriffs zu keinem richtigen Spielaufbau. Plaidt konnte sich jedoch keine richtige Torchance herausspielen. Nun kamen wir durch ein paar taktische Veränderungen von den Trainern aber immer besser ins Spiel und auch zu unseren ersten vielversprechenden Torchancen. Einen toll erlaufenen Ball konnte Luca Görtz gerade noch so von der rechten Außenseite stramm in die Mitte vor das Tor passen, jedoch fand der Ball da keinen Abnehmer. In der nächsten Aktion kam es aber dann zum Tor, indem sich Stürmer Niels Peitz-Vier perfekt aufdrehte dadurch alleine vor dem Keeper stand und den Ball unten links versenkte. In dieser Phase des Spiels ein ganz wichtiger Treffer. Direkt folgte die nächste Großchance mit Torerfolg, wobei der Ball wieder über die rechte Seite durch die Mitte zu Connor Raabe kam und er mit einem satten Schuss zum 2:0 abstaubte. Kurz vor der Pause kam es dann zu guten Torchancen für die Gegner. Eine Flanke von der Seite wurde immer länger und flog über unseren überragenden Torhüter Johannes Kappel. Er konnte den Ball dann aber gerade noch von der Linie kratzten. Kurz vorher setzte ein Plaidter Angreifer alleine vor unserem Torhüter den Ball knapp neben dran. Mit einer 2:0 Führung gingen wir dann glücklicherweise in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel aber dann aber komplett im Griff.  Eine bessere Zuteilung und offensives Verteidigen ließ dem Gegner nicht mehr ins Spiel kommen. In der 50.Minute versenkte Philipp Scherer einem fantastischen Ball aus der Mitte cool unten links. Anschließend kam es zu mehreren Wechseln, darunter auch unser als Spieler eingesetzter Torwart Johanes Kappel, welcher dann fünf Minuten nach seiner Einwechslung direkt den Treffer zum 4:0 markierte. Gegen Ende der Partie konnte Connor Raabe mit einem abgefälschten Schuss über den Torwart zum 5:0 den Schlußpunkt setzen.

Fazit: Nach ein paar Problemen in der Anfangsphase konnten wir mit einer starken Willensleistung das Spiel dann letztendlich auch souverän gewinnen. Es war schön zu sehen das wir durch ein paar taktische Veränderungen das Spiel mehr und mehr unter Kontrolle bekamen. Entscheidend war auch dass wir keinen Ball verloren gaben und immer nachsetzten. In nun vier Spielen in der Rückrunde konnten wir starke 10 Punkte einfahren. Wir sind also weiter auf dem richtigen Kurs. 

Eingesetzte Spieler: Johannes Kappel, Jonas Melsheimer, Marian Kunz, Christof Weinbender, Timo Schmäl, Philipp Scherer, Connor Raabe, Nils Peitz-Vier, Philipp Porz, Max Tews, Luca Görtz

Eingewechselt: Tom Thiele, Maurice Schamber, Ruben Forster, Jarno Lorenz

Tore: 0:1 Nils Peitz-Vier (30.) 0:2 Connor Raabe (32.) 0:3 Philipp Scherer (50.) 0:4 Johannes Kappel (65.)  0:5 Connor Raabe (69.)

Nächstes Spiel: Termin gegen Metternich steht noch nicht fest. 04.05.2019 um 15:30 in Simmern gegen JFV Zissen.

Bericht von Christof Weinbender und Marc Thiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv