fbpx

C-Junioren Bezirksliga, 16. Spieltag 08.04.2019

JFV Rhein-Hunsrück U14 – SC Bendorf-Sayn 1-1 (1-0)

Nach einem 3:2 Sieg gegen Verfolger Lahnstein empfingen wir den Tabellendritten aus Bendorf am 07.04.2019 in Simmern. Wie auch die letzten Spiele bekamen wir wieder Unterstützung von Spielern unserer U13.  

Wir wussten von Anfang an, dass es ein schweres Spiel wird und gingen deshalb mit dem nötigen Respekt ins Spiel. Wir wollten von Anfang an Bendorf zeigen, dass wir die 0:3 Niederlage aus dem Hinspiel vergessen lassen wollten. Aus einer gesicherten Abwehr drückten wir den Gegner gleich in die eigene Hälfte und kamen zu Chancen, die bereits in der 11. Minute zum 1:0 führte. Ein sauberer Pass aus dem Mittelfeld wurde durch Max Tews am rechten Strafraumeck sauber angenommen. Trotz gegnerischer Abwehrversuche kam er zum Schuss und versenkte das Leder ins rechte Toreck, unhaltbar für den gegnerischen Torwart. Wir ließen den Gegner nicht ins Spiel kommen und mithilfe unserer gut gestaffelten Abwehr kam Bendorf in der 1. Halbzeit zu keiner gefährlichen Torchance. Wir erarbeiteten uns noch einige gute Torchancen, die aber wegen überragender Paraden des gegnerischen Keepers alle vereitelt wurden. Mit einer knappen 1:0 Führung ging es in die Pause.

Uns war allen bewusst, dass dieser dünne Vorsprung nicht reichen würde und wir unseren Gegner weiter unter Druck setzen mussten. Mit starkem Siegeswillen gingen wir in die zweite Halbzeit.

Unser Bemühen führte dazu, dass Bendorf sich nur durch lange Bälle aus der Abwehr befreien konnte. Mit weiteren Paraden vereitelte der Bendorfer Torwart unsere weiteren guten Chancen. Und so kam es wie unser Trainer uns in der Halbzeit prophezeite. Wenn wir nicht nachlegen und ein zweites Tor erzielen, fangen wir uns ein dummes Gegentor.

Zwei Minuten vor Spielende kam der Bendorfer Stürmer nach einem langen Pass aus dem Mittelfeld aus halblinker Position von der linken Strafraumkante zur scharfen Flanke. Der noch abgefälschte Ball segelte an allen Spielern und Torwart vorbei ins lange Eck. So kam Bendorf doch noch zum glücklichen Ausgleich.

Fazit: Trotz dauernder Überlegenheit und einer Vielzahl von herausgespielten Chancen, die wir leider nicht nutzen konnten, mussten wir uns mit der Punkteteilung zufrieden geben. Aber das Trainerteam war trotzdem sehr zufrieden mit unsere starken Leistung. Die aufsteigende Tendenz der letzten Wochen war auch in dem Spiel zu sehen.

Eingesetzte Spieler:Tom Thiele, Theresa Brück. Jonas Melsheimer, Philipp Scherer, Marian Kunz, , Nils Peitz-Vier,  Philipp Porz, , Max Tews, Timo Schmäl, Connor Raabe, Luca Görtz

Eingewechselt: Christof Weinbender, Luca Wust, Benjamin Massmann, Jonas Elz, Jonas Ahlert

Fehlende Spieler: Johannes Kappel, Ruben Forster, Noah Schneider

Tore: 1:0 Max Tews (11.), 1:1 Lorik Lucas Dani (68.)

Nächste Aufgabe: Samstag, 13.04.2098. 18.30 Uhr beim FC Plaidt

                                                                             Bericht: Niels Peitz-Vier und Marc Thiele   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv