fbpx

Marius Geisen verletzt sich schwer beim Leistungsvergleich gegen die U17 des 1. FC Kaiserslautern

Am Mi.,09.01.2019 startete unsere Mannschaft mit der Vorbereitung auf die Restrückrunde der Saison 2018/19. Nach 2 1/2 Wochen Pause über Weihnachten und Neujahr war jeder Spieler wieder froh das es losging. Zunächst starteten wir mit zwei Einheiten in der Halle bevor es am So.,13.01.2019 auf ein Turnier nach Niederwörresbach in der Nähe von Idar-Oberstein ging. Hier konnte sich unsere Mannschaft sehr gut präsentieren und mit viel Spielfreude den Turniersieg einfahren. Eine weitere Einheit in der Halle folgte und am Mittwoch 16.01.2019 standen wir das erste mal wieder auf dem Platz in Simmern. Das Wochenende danach stand dann voll im Zeichen der Grundlagenausdauer. Nach zwei Einheiten Jumping Fitness im GHZ Kastellaun sowie einer intensiven Halleneinheit stand am Sa.,19.01.2019 das erste Testspiel der Vorbereitung gegen die U19 Mannschaft unseres Stammvereins TuS Kirchberg auf dem Programm. Aufgrund mehrerer Ausfälle traten wir mit einem kleinen Kader an. Man merkte den Jungs die Intensität der vorherigen Einheiten an und so endete unser erstes Spiel 1:1. Torschütze in der Schlussminute war Niklas Kutscher.

In der folgenden Woche mussten wir unsere Einheiten witterungsbedingt leider wieder in die Halle verlegen. Hier stand eine sehr anstrengende Athletik Einheit an sowie zwei Futsal Trainings für die Jungs, bevor wir am Sa. 26.01.2019 zum zweiten Testspiel zum 1.FC Kaiserslautern U17 fuhren. Hier präsentierten sich unsere Jungs deutlich besser, gegenüber dem ersten Testspiel eine Woche zuvor. Wir hielten den FCK gut weg vom eigenen Tor. Even Podceka hatte sogar nach 5.Minuten die Führung auf dem Fuß. Durch zwei individuelle Fehler gerieten wir leider in Rückstand und so stand letztendlich eine 3:0 Pausenführung für den FCK zu Buche. In Halbzeit wechselten wir unsere Grundordnung und ließen keine FCK Chance mehr zu. Lediglich in der Schlussminute traf der FCK noch zum 4:0.

Viel schlimmer ist bei diesem Testspiel jedoch die schwere Knieverletzung unseres Kapitäns Marius Geisen, welcher in der 55. Minute ausgewechselt werden musste, nachdem er mit seinem Standbein wegrutschte und sich das linke Knie total verdrehte. An dieser Stelle lieber Marius: Alles Gute und Kopf hoch. Du bist ein Kämpfer.

Am gestrigen Sonntag stand dann für unsere U17 das überkreisliche FKM Masters auf dem Programm. Hier spielten wir in der Großsporthalle in Kirchberg. Gegner waren Ligakonkurrent TSV Emmelshausen, unsere JFV U16 und die JSG Soonwald Simmern 1. und 2. Bei einer Spielzeit von 15 Minuten erreichte unsere Mannschaft 4 Siege mit einem Torverhältnis von 23:3 Toren und die damit verbundene Teilnahme bei den Rheinlandmeisterschaften am Sa.,16.02.2019 in Sinzig.

Fazit: Insgesamt waren es gute 2 1/2 Wochen die unsere Mannschaft bisher absolviert hat. Wir haben zwei gute Testspiele absolviert und uns souverän beim Masters durchgesetzt. Jetzt geht es kommendes Wochenende zunächst nach Speyer zum Testspiel gegen die dortige U17 und dann weiter nach Zuzenhausen zum Testspiel gegen die U16 der TSG 1899 Hoffenheim.

An dieser Stelle nochmal Alles Gute und Gute Besserung an Marius Geisen von seinem Team der U17 und dem gesamten JFV. Deine Mannschaft spielt in den kommenden Wochen und den Rest der Saison auch für dich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv