fbpx

14. Spieltag B-Junioren Rheinlandliga am 24.11.2018 in Trier

FSV Trier-Tarforst  –  JFV Rhein-Hunsrück U17   0:3  (0:2)

„Hattrick-Leon“

Von der Tabellensituation gesehen, sollte es eine machbare Aufgabe sein. Aber ein Spiel muss erst einmal gespielt werden. Wir kamen gut ins Spiel, konnten aber unsere Chancen zu Beginn nicht nutzen. Erst nach 18 Minuten war es Leon Görgen, der den Torwart mit einem Distanzschuss überlisten konnte. Es dauerte nicht lange, bis es wieder Leon war, der durch einen Kopfball auf 2:0 erhöhte. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließ die Konzentration ein wenig nach, sodass Trier zu Chancen kam, die jedoch durch unseren Keeper Romaric Grenz sowie Aaron Groß vereitelt werden konnten.

Im zweiten Spielabschnitt zogen wir endlich unsere souveräne Spielweise durch. Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Leon, der mit seinem dritten Treffer zum „Hattrick“-Schütze avancierte und den 3:0 Endstand besiegelte. Ein weiterer Treffer wurde wegen eines angeblichen Foulspiels nicht gegeben. Das Spiel lief in Halbzeit 2 fast ausschließlich auf das Tor der Gastgeber, doch im Abschluss fehlte die nötige Konsequenz, um einen noch deutlicheren Entstand zu erzielen.

Gute Besserung und baldige Rückkehr!

Gute Besserung und baldige Rückkehr!

Fazit:  In Abwesenheit unseres Trainers Jannik Huber, aber mit gutem Coaching von Daniel Heinen und „Interims-Co-Trainer“ Marius Geisen gelang es, einen nie gefährdeten Dreier bei Trier-Tarforst einzufahren, sodass wir weiterhin auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze bleiben. Im abschließenden Heimspiel am kommenden Samstag gegen die JSG Vulkaneifel gilt es, nochmals konzentriert und überzeugend aufzutreten und mit einem Sieg das Spieljahr 2018 zu beenden.

An dieser Stelle wünscht das gesamte Team – Spieler und Trainer – unserem Trainer Jannik Huber sowie Matthias Weiss eine baldige Genesung!

Aufstellung: Romaric Grenz – Aaron Groß – Niklas Kutscher – Dominik Reiberg – Joshua Günther – Jannik Rhein – Marco Krenn – Leon Görgen – Tom Rauth – Marco Grings – Kristian König

Tore: Leon Görgen (18./ 22. u. 47. Min.)

Eingewechselt: Simon Butz – Even Podceka – Tim Weckmüller – Tom Kuhn

weiter im Kader:  Luca Gerst (TW)

Es fehlten:  Noah Ostermann –krank-; Matthias Weiss u. Marius Geisen –verletzt-  u. Jannik Huber (TR) – krank

Nächste Aufgabe: Samstag, 01.12.2018, 14.00 Uhr in Rheinböllen: U17 gg. JFV Vulkaneifel   

Bericht von Marius Geisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv