fbpx

B-Junioren Rheinlandliga – Samstag, 04.11.2018 in Mayen

TuS Mayen – JFV Rhein-Hunsrück   1:5  (1:1)

Am gestrigen Samstag war unsere Mannschaft in Mayen zu Gast. Nach keinem goldenen Monat Oktober nahmen sich unsere Jungs sehr viel vor. Aufgrund mehrerer Heimspiele des TuS Mayen wurde das Spiel am Freitag kurzfristig auf den Rasenplatz ins Stadion verlegt. Dieser Umstand bereitete unserer Mannschaft keine Probleme, denn es war ihnen klar, was auf sie zukommt.

Von Beginn an verteidigte unser Team sehr diszipliniert in neuer Ordnung. Nach vorne spielte man schnell und geradlinig. So war es bereits nach wenigen Minuten Marco Krenn mit der Chance zur Führung. Leider kam er etwas vom direkten Weg zum Tor ab, wodurch der Winkel sehr spitz wurde. Der Mayener Torwart konnte parieren. Weiter unbeirrt spielten wir nach vorne. Gegen den Ball standen wir sehr gut und machten die Räume immer wieder sehr eng. Es dauerte allerdings bis zur 30. Minute, als mit Standard aus dem Halbfeld und einer Kopfballablage von Marius Geisen auf Leon Görgen dieser zur Stelle war und das 1:0 markierte. Eine bis dahin verdiente Führung. Kurz vor der Pause dann ein Standard von Mayen. Eigentlich ein sicherer Ball für uns. Eine zu kurze Abwehr ermöglichte dem Gegner einen zweiten Ball, welcher zum 1:1 Ausgleich führte. Hier waren wir für einen kurzen Moment etwas unsortiert. 1:1 zur Halbzeit.

In der Halbzeit mussten wir dann verletzungsbedingt den ersten Wechsel vornehmen. Matthias Weiss kam für Stürmer Kristian König, welcher einen Schlag auf die Rippe bekommen hatte. Matthias war direkt im Spiel und sehr präsent. Nach 48 Minuten dann die 2:1 Führung durch einen „Sonntagsschuss“ von Joshua Günther in den Winkel. Daraufhin erhöhte Mayen etwas den Druck, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Und wenn etwas durchkam, war Keeper Romaric Grenz auf der Höhe. Nach 65 Minuten dann der zweite verletzungsbedingte Wechsel. Dominik Reiberg wurde auf der Außenbahn zum zweiten Mal übel gefoult und musste ausgewechselt werden. Unsere Mannschaft spielte unbeeindruckt, jedoch mit einer taktischen Änderung weiter und erzielte nach 72 Minuten das 3:1 per Elfmeter durch Aaron Groß. Zuvor erlief Marco Krenn einen zu kurzen Rückpass und konnte nur noch durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. 2 Minuten später direkt das 4:1 – wiederum durch Leon Görgen. Der Deckel war drauf und unsere Mannschaft spielte es bis zum Schluss sauber runter. Mit dem Schlusspfiff erzielte Jannik Rhein nach schöner Kombination den 5:1 Endstand.

Fazit: Ein absolut verdienter Sieg unserer Elf. Heute hat einfach alles gepasst und die Jungs haben sich belohnt. Mit diesem Siegeswillen und dieser Einstellung müssen wir in die nächsten Wochen gehen. Fußballerisch war es in Halbzeit zwei sehr gut von unseren Jungs.

Kader: Romaric Grenz, Noah Ostermann, Aaron Groß, Marius Geisen, Niklas Kutscher, Joshua Günther, Tom Rauth, Dominik Reiberg, Marco Krenn, Leon Görgen, Kristian König

Eingewechselt: Matthias Weiss, Jannik Rhein, Tim Weckmüller, Marco Grings

Nächster Termin: Mittwoch,07.11.2018 um 19:00 Uhr bei RW Koblenz, 4. Runde Rheinlandpokal und Samstag, 10.11.2018 um 14:00 Uhr in Rheinböllen im Hunsrück-Derby gegen den TSV Emmelshausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv