3. Spieltag B- Junioren Rheinlandliga am 25.08.2018 in Simmern

JFV Rhein- Hunsrück U17 – RW Koblenz U17   8:1 (6:1)

Zum zweiten Heimspiel der laufenden Saison begrüßten wir die Gäste von RW Koblenz in Simmern. Nach den beiden Siegen zum Auftakt der Runde wollte unsere Mannschaft heute unbedingt nachlegen und den nächsten Dreier einfahren. Hochmotiviert und konzentriert gingen wir diese Aufgabe an. So war es bereits nach sieben Minuten Leon Görgen, welcher nach schöner Kombination das 1:0 erzielte. Im direkten Gegenzug dann plötzlich das überraschende 1:1. Lennart Frey traf für die Gäste. Zunächst kamen wir auf der Außenbahn zu spät in den Zweikampf, lösten in der Mitte das Zentrum auf und schon war es geschehen. Unbeeindruckt davon spielte unsere Mannschaft weiter nach vorne und so war es Tim Weckmüller in der 11. Minute per Kopf, der das 2:1 erzielte. Direkt eine Minute später der nächste Standard. Aaron Groß war per Kopf zur Stelle und erzielte das 3:1. Das Spiel fand jetzt nur noch ausschließlich in einer Hälfte statt. Stürmer Marco Krenn erzielte nach 21 Minuten nach schönem Spielzug und Vorarbeit von Marius Geisen das 4:1. Unsere Mannschaft hatte immer noch nicht genug und so war es wiederum Aaron Groß, der per Kopf das 5:1 erzielte. Den letzten Treffer im ersten Durchgang erzielte Leon Görgen nach klasse Zuspiel von Kristian König. Leon vollendete freistehend aus 14 Metern zum 6:1. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand. Dabei hatte unsere Mannschaft noch drei bis vier klare Möglichkeiten liegen gelassen.

In der Halbzeit wechselten wir bereits schon kräftig durch, sodass jeder Spieler auf seine Einsatzzeiten kam. In Hälfte zwei hielten wir leider den Druck aufs gegnerische Tor nicht mehr so hoch. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld konnte der Gästetorhüter den Ball nicht festhalten und Aaron Groß verwertete den Abpraller mit seinem dritten Treffer zum 7:1. Den letzten Treffer des Spiels erzielte Even Podceka, als er einen zu kurzen Rückpass eines RW-Verteidigers erlief und zum 8:1 Endstand einschob.

Fazit von Trainer Jannik Huber zur Partie: Ein am Ende souveräner Sieg unserer Mannschaft. Hier und da hätten wir im Spiel mit Ball noch die ein oder andere Situation besser lösen können. Jeder Spieler hat seine Aufgabe ordentlich erledigt. Das hält die Leistungsdichte im Kader natürlich weiterhin oben und gibt uns für die kommenden Wochen immer wieder verschiedene Optionen. Das sollte jedem auch bewusst sein, denn ab kommender Woche werden wir es mit weitaus stärkeren Gegnern zu tun bekommen. Hierauf bereiten wir uns ab Montag konzentriert vor.

Aufstellung: Luca Gerst, Tim Weckmüller, Aaron Groß, Noah Ostermann, Marco Grings, Joshua Günther, Even Podceka, Marius Geisen, Marco Krenn, Leon Görgen, Kristian König

Einwechslungen: Niklas Kutscher, Jannik Rhein, Dominik Reiberg, Tom Rauth, Gianni Castronovo

Nächstes Spiel: Samstag, 01.09.2018, 14:00 Uhr in Rheinböllen gegen SV Eintracht Trier II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv