fbpx

C-Junioren Bezirksliga, 1.Spieltag, 18.08.2018

JFV Rhein-Hunsrück II   –  TuS Mayen II   5:0 (0:0)

Der Schiedsrichter beobachtet das Getümmel im Strafraum.

Traditionell müssen sich Kicker ab der C-Jugend auf sehr viel Neues einstellen, so auch unsere U14. Gespielt wird nun mit 11 Spielern (vorher 9) und auf dem kompletten Platz, was eine hohe Laufbereitschaft und Flexibilität aber auch eine völlig neue Organisation erfordert. Zudem wird mit einem Erwachsenen-Ball, der deutlich schwerer ist, gespielt. Nach der intensiven Vorbereitung mit vielen Testspielen war bei den U14-Kickern die Vorfreude auf den Beginn der Meisterschaft riesengroß. Die entscheidende Frage war, ob es der Mannschaft gelingen würde die in den Testspielen gezeigten guten Leistungen auf den Platz bringen zu können.

Die Jagd nach Punkte konnte beginnen. Am Wochenende empfing unsere Mannschaft die U14 des TuS Mayen. Die JFV-Kicker, angeführt von Kapitänin Theresa Brück begannen druckvoll, mit guten und sicheren Passkombinationen. Der Gast wurde in der eigenen Hälfte gebunden und der Druck auf die Gästeabwehr wurde in der Folge erhöht. Mayen konnte sich in der Anfangsphase aus der Umklammerung sehr selten befreien und musste sich hauptsächlich auf das verteidigen konzentrieren. Die Chancen ließen auch nicht lange auf sich warten. In sehr aussichtsreichen Positionen wurden gleich mehrere Großchancen liegen gelassen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff führte jedoch ein Ballverlust im Zentrum zu einem gefährlichen Konter unserer Gäste. Unser Keeper Johannes Kappel entschärfte diese gute Möglichkeit aber souverän. Torlos begab man sich zum Pausentee.      

Torschütze Christof Weinbender beim Freistoß

In der Halbzeit wurde darauf hingewiesen, dass wir das Spiel im Griff haben und weiter Geduld haben müssen. In der 41.min. war es dann soweit. Ein klasse Pass von Connor Raabe erreichte Niels Peitz-Vier, der den Ball sehr gut aufnehmen und zum vielumjubelten 1:0 einschieben konnte. In der 46.min. eine Doublette des ersten Tores. Niels wurde diesmal von Marian Kunz freigespielt und erzielte das 2:0. In der 49.min. ließ sich auch Max Tews nicht lange bitten, als er in einer unübersichtlichen Situation den Ball aus 5 Metern in die Maschen wuchtete. Dann kam in der 58.min. das schönste Tor des Tages. Nach einer tollen Kombination, eingeleitet von Theresa Brück über Philipp Porz und Marian Kunz zu Deniz Öczep vollstreckte dieser nach dem klasse Schnittstellenpass überlegt zur 4:0-Führung. Damit war der Torhunger jedoch noch nicht gestillt. Christof Weinbänder war in der 68.min. hellwach und reagierte am schnellsten. Blitzschnell verwandelte er einen Querpass von Timo Schmäl zum 5:0-Endstand.  

Philipp Porz im Sprint in den Strafraum Ruben Forster Deniz Oezcep und Johannes Kappel beobachten die Situation.

Fazit: Der erste Auftritt in der Meisterschaft 2018/2019 war sehr ordentlich gewesen. Wir sind gut ins Spiel gekommen und konnten den Gegner in der eigenen Hälfte binden. Fehlte es in der 1.Hz. noch an der Zielstrebigkeit zum Tor haben wir das in der 2.Hz. wesentlich besser gemacht. Heute war jedoch etwas Geduld gefragt. Nach den beiden spielentscheidenden Treffern zum 1:0 und 2:0 war die Gegenwehr unserer Gäste geknackt. Der Sieg -auch in dieser Höhe- entspricht dem Kräfteverhältnis an diesem Tag.

Eingesetzte Spieler: Johannes Kappel, Theresa Brück, Jonas Melsheimer, Max Tews, Luca Görtz, Marian Kunz, Philipp Porz, Deniz Öczep, Niels Peitz-Vier, Connor Raabe, Noah Schneider

Eingewechselte Spieler: Tom Thiele, Ruben Forster, Christof Weinbänder, Timo Schmäl

Torschützen: 1:0 (41.) Niels Peitz-Vier, 2:0 (46.) Niels Peitz-Vier, 3:0 (49.) Max Tews, 4:0 (58.) Deniz Öczep, 5:0 (68.) Christof Weinbänder               

Nächste Aufgabe: am 28.08.2018; 18:30 Uhr in Karbach gg. JSG Morshausen

Bericht: Ralf Wetzlar

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv