fbpx

2. Spieltag B-Junioren Rheinlandliga am 18.08.2018 in Laufeld

JFV Vulkaneifel – JFV Rhein-Hunsrück   2:3 (2:2)

Doppel-Torschütze Marco Krenn

Nach dem Auftaktsieg am vergangenen Samstag gegen den FSV Trier-Tarforst stand für unsere Mannschaft am Samstag das erste Auswärtsspiel der Saison an. Hier ging es zum JFV Vulkaneifel, Aufsteiger aus der B-Junioren Bezirksliga West. Wirr trafen auf einen hochmotivierten Gegner im ersten Rheinlandliga-Heimspiel der Vereinsgeschichte.

Aufgrund einer Klassenfahrt fehlten uns im Vergleich zum ersten Spiel mit Aaron Groß, Marco Grings und Tom Rauth 3 Spieler, die noch gegen Trier-Tarforst in der Startformation standen. Zudem fehlt Matthias Weiss noch längerfristig. Zurück in den Kader kehrten nach langer Verletzung  mit Torhüter Romaric Grenz und Verteidiger Dominik Reiberg zwei ganz wichtige Spieler für unsere Mannschaft. So mussten wir 3 Änderungen in der Startelf vornehmen.

Dieser Umstand stellte zu Beginn der Partie jedoch kein Problem für uns dar. Wir ließen Ball und Gegner gut laufen und gingen mit der zweiten Chance auch völlig verdient in Führung. Ein gut gespielter Angriff von hinten, Leon Wilki mit schönem Schnittstellenball für Even Podceka, der den Ball gut ins Zentrum brachte. Hier war Marco Krenn zur Stelle und erzielte das 1:0. Danach stellte unsere Mannschaft das Fußballspielen etwas ein und Vulkaneifel kam mehr auf. Und so war es ein direkt verwandelter Freistoß, der zum 1:1 Ausgleich führte. Mit den Zuschauern im Rücken bekam Vulkaneifel nun Aufwind. Und so war es nach 28 Minuten wiederum ein Freistoß, der an allen Spielern vorbeisegelte und am langen Pfosten eingeköpft wurde. Unsere Mannschaft schüttelte sich kurz und kam bis zur Halbzeit wieder besser ins Spiel. So war Kapitän Marius Geisen nach einer Ecke von Kristian König zur Stelle und nickte per Kopf ein. Noch 8 Minuten bis zur Halbzeit waren zu spielen. Hier versuchten wir, noch das Spiel vor der Pause wieder zu drehen, was leider nicht gelang. Mit 2:2 ging es in die Halbzeit.

In der Halbzeit nahmen wir die ersten beiden Wechsel vor. Dominik Reiberg und Tim Weckmüller kamen in die Partie, um gerade im Zentrum noch mehr Stabilität und Zweikampfstärke ins Spiel zu bringen. Und dies gelang. So war es Kristian König mit einer klasse Aktion direkt nach Wiederanpfiff, der die beste Möglichkeit zur Führung hatte. Zwei Gegenspieler sowie den Torwart hatte er aussteigen lassen, dann aber doch noch gestoppt von einem Verteidiger auf der Torlinie. Unsere Mannschaft spielte weiter nach vorne. Und so war es erneut Marco Krenn, der die 3:2 Führung erzielte. Vorausgegangen war hier eine klasse Aktion von Dominik Reiberg über die rechte Seite. In der Folgezeit versäumten wir es, den Deckel mit einem weiteren Tor drauf zu machen. So blieb es immer wieder spannend bis zum Ende.

Fazit: Ein am Ende knapper aber dennoch verdienter Sieg unserer  Mannschaft. Heute wurde uns bei einem Aufsteiger alles abverlangt, der in seinem ersten Heimspiel top motiviert war. Wir müssen in unserem Spiel noch konstanter werden und unseren Fußball über 80 Minuten auf den Platz bringen. Da haben wir momentan noch zu viele unterschiedliche Phasen drin. Dennoch war es wichtig, ein solches Spiel zu gewinnen. Man sieht was passiert, wenn wir den Ball am Boden lassen und unsere Kombinationen, wie heute beim ersten und dritten Tor, durchspielen. 

Kader: Luca Gerst, Niklas Kutscher, Marius Geisen, Noah Ostermann, Leon Görgen, Joshua Günther, Even Podceka, Jannik Rhein, Marco Krenn, Leon Wilki, Kristian König

Eingewechselt: Dominik Reiberg, Tim Weckmüller, Gianni Castronovo

Weiterhin im Kader: Romaric Grenz

Nächstes Spiel: Samstag, 25.08.2018 um 17:00 Uhr in Simmern gegen RW Koblenz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv