fbpx

11. Spieltag C-Junioren Rheinlandliga am 04.11.2017 in Koblenz-Metternich

FC Metternich U15- JFV Rhein-Hunsrück U15     0:2 (0:0)

Lauro Männchen, Leon Wilki, Marco Grings und Joshua Günther bewiesen wieder mal ihre Führungsqualitäten.

Am 11. Spieltag fuhren wir zum Auswärtsspiel zum FC Metternich. Unter der Woche wurde das Trainerteam noch um Ralf Wetzlar verstärkt. Kein Unbekannter beim JFV, der bereits vor vier Jahren eine Mannschaft betreute. Und nun stand erstmals diese Saison das Trainergespann Thiele/Wetzlar an der Seitenlinie. Uns war klar, dass es eine schwere Aufgabe werden wird, vor allem, weil wir auf einem Hartplatz spielten. Es dauerte eine Zeit lang, bis wir uns an den Untergrund gewöhnt hatten und kamen dann nach den ersten 20 Minuten zu unserer ersten Torchance durch Louis Männchen, der das Tor allerdings knapp verfehlte. Die Trainer coachten uns lautstark nach vorne.  Daraufhin kamen wir immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns weitere Möglichkeiten durch Leon Wilki und Jannik Gärtner. Doch auch diese Chancen konnten wir noch nicht nutzen. Weil unsere Abwehr aber sehr gut verteidigte, konnte sich Metternich keine einzige gefährliche Möglichkeit herausspielen, weshalb es mit dem 0:0 in die Pause ging.

Auch in der 2. Halbzeit ging es nur in eine Richtung, aber es gelang uns noch nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Mit einer Systemumstellung wurden wir dann aber immer zielstrebiger und in der 59. Minute brachte uns Joshua Günther mit einem schönen Tor, nach Vorarbeit von Louis Männchen, in Führung. Direkt in der nächsten Minute konnte dann Leon Wilki das 2:0 und somit die Vorentscheidung erzielen. Dank der starken Abwehrleistung ließen wir keine Chancen mehr zu und konnten beim Schlusspfiff jubeln.

Der starke Noah Ostermann in Aktion.

Fazit: Ein wichtiger Sieg, den wir uns durch eine konzentrierte und geduldige Mannschaftsleistung verdient haben. Metternich hat sehr gut verteidigt und uns vor ein paar Probleme gestellt. Unser Trainer Marc Thiele freute sich dann doch sehr über das Geburtstaggeschenk seiner Elf. Dazu war er sehr froh, nun von Ralf Wetzlar unterstützt zu werden. Diese Position war seit Sommer vakant.

Aufstellung: Janis Noah Leidig, Marco Grings, Gianni Castronovo, Semih Backes, Joshua Günther, Noah Ostermann, Lauro Männchen, Louis Männchen, Jannik Gärtner, Leon Wilki, Elias Gramm

Einwechselungen: Simon Butz, Santos Nachilo, Tom Kuhn, Tjark Klein, Niklas Weit

Fehlende Spieler: Sam Theiß, Noah Kauer

Tore: 0:1 Joshua Günther (59.) , 0:2 Leon Wilki (60.)

Nächstes Spiel: Samstag, 11.11.2017, gegen SG 99 Andernach 15:15 Uhr

Bericht von Tom Kuhn / Fotos von Anja Männchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv