fbpx

18. Spieltag C-Junioren Bezirksliga Mitte am Samstag, 01.05.2017 in Simmern

U14 JFV Rhein-Hunsrück – JSG Soonwald/Simmern    2:1 (0:1)

Am 18.Spieltag empfing man die Gäste aus der Kreisstadt. Der JFV begann das Spiel mit einer Dreierkette. Mit dem gewohnten Ballbesitz wollte man eine schnelle Führung erzielen. Simmern stand gut, verringerte die Abstände und schloss die Räume für unsere Spieler. Der JFV versuchte es zu sehr durch die Mitte zu spielen und leistete sich unnötige Ballverluste. Man lud den lauernden Gegner zu Kontern ein. Einer dieser Konter schlossen die Simmerner bereits in der 5. Minute zum 0:1 ab. In der Folgezeit kamen die Simmerner immer wieder zu ähnlichen Chancen, die aber glücklicherweise nicht konsequent und zielstrebig zu Ende gespielt wurden. Die Trainer reagierten noch vor der Halbzeitpause und änderten das Spielsystem wieder auf eine Viererkette. Dies zeigte Wirkung und die Gäste kamen nun nur noch selten in unsere Strafraumnähe. Mit dem 0:1 ging man in die Halbzeitpause,  was nicht unverdient für die Gäste war.

Nach der Halbzeitpause und dem Wissen, dass man mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen kann, da Remagen nur unentschieden gespielt hatte, wurde der JFV ballsicherer, geduldiger und dominanter. Auch die Außenbahnen wurden mehr einbezogen und so konnte man in der 50. Minute ausgleichen. Jeremy Mekoma setzte sich auf der linken Außenbahn durch und legte von der Torauslinie für Sam Theiss auf, der sicher zum 1:1 traf. Der Treffer zeigte bei den Gästen Wirkung, denn Simmern fand offensiv kaum noch statt. Die Gäste wechselten nun bei jeder Gelegenheit, um den Spielfluss des JFV zu stören. In der 67. Minute konnten sie aber Niklas Batz nicht bremsen. Er spielte im 16er zwei Gegner aus und legte für Leon Wilki auf. Dieser traf dann zum erlösenden 2:1 Endstand.  

Fazit: Unterm Strich ein verdienter Heimsieg dank der Steigerung in der zweiten Halbzeit. Nun gilt es, in den verbleibenden Spielen die Tabellenführung zu verteidigen.

Aufstellung: Jonas Bast, Tristan Zobel, Tom Kuhn, Niklas Kutscher, Louis Männchen, Simon Butz, Leon Wilki, Niklas Batz, Jeremy Mekoma, Jannik Gärtner, Gianni Castronovo

Einwechselungen: Sam Theiss, Rico Remsperger

Fehlende Spieler: Marco Grings, Semih Backes, Lauro Männchen

Tore: 0:1 Islam Abuev (5.), 1:1 Sam Theiss (50.), 2:1 Leon Wilki (67.)

Nächstes Spiel: Samstag, 06.05.2017, um 15:15 Uhr gegen den FC Metternich, in Koblenz, Trifter Weg, Hartplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv