fbpx

4. Runde C-Junioren Rheinlandpokal am 13.12.2016 in Blankenrath

U15 JFV Rhein-Hunsrück  –  TuS Koblenz  1:0  (0:0)

 

In der 4. Runde des Rheinlandpokals empfingen wir die U15 des TuS Koblenz, den 3. der Regionalliga Südwest. Wir nahmen uns für dieses Spiel vor, nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und es dem Gegner mit viel Engagement unsererseits so schwer wie möglich zu machen.

Das Spiel begann wie erwartet. Die TuS aus Koblenz hatte in der ersten Spielhälfte mehr Spielanteile und kam in den ersten 15 Minuten zu einigen Standardsituationen, ohne jedoch gefährlich zu werden. In Folge dessen kamen wir immer besser ins Spiel und konnten im Mittelfeld mehr und mehr Bälle erobern. Diese versuchten wir direkt in die Spitze zu spielen, was nur selten gelang. Mit zunehmender Dauer gestaltete sich das Spiel ausgeglichener und spielte sich meist im Mittelfeld ab. So ging es mit einem 0:0 in die Kabinen.

 

Mit Beginn der 2. Spielhälfte erwarteten wir eine Druck- und Drangphase der Rhein-Moselstädter, die allerdings ausblieb und wir konnten zunehmend mehr Druck auf die Abwehrreihen der Koblenzer ausüben. In der 38. Minute war es dann soweit. Nach einem Foul der TuS im Mittelfeld schlug Maarten Grombein den fälligen Freistoß scharf vors gegnerische Tor. Im Gedränge an der Strafraumgrenze stieg ein Koblenzer Spieler am höchsten und lenkte den Ball ins eigene Netz. Der Jubel war groß, allerdings waren noch 22 Minuten bis zum Überraschungserfolg zu überstehen.

Vom Gegentor sichtlich beeindruckt, hatten die „Schängel“ Probleme, wieder ins Spiel zu kommen und so verzeichneten wir in der Folgezeit 3 weitere Einschussmöglichkeiten. Die größte Chance, die Führung auszubauen, hatte Clemens Alt, der es nach tollem Solo verpasste, ins leere Tor abzuschließen. Nur wenige Minuten später konnte der Koblenzer Schlussmann, nach einem Schuss von Clemens Alt und anschließender Parade, sein Team weiter im Spiel halten. Im weiteren Spielverlauf meldete sich die TuS zurück. Durch diagonale Seitenverlagerungen und lange Bälle in die Spitze versuchte man nun, die kompakt stehende JFV-Hintermannschaft zu überspielen. Dies führte auch zu Chancen. Die größte hatte ein TuS-Stürmer in der 68. Minute, als er allein auf Romaric Grenz zulief, dieser jedoch das direkte Duell für sich entschied. Die letzte Chance im Spiel hatten wieder die Koblenzer durch einen Freistoß in der 2. Minute der Nachspielzeit. Doch auch diese Hereingabe konnte geklärt werden und der viel umjubelte Abpfiff ertönte.

 

 

 

Fazit: Die Jungs zeigten über den kompletten Spielverlauf, was in ihnen steckt, sowohl spielerisch, als auch athletisch aber hauptsächlich kämpferisch! Jeder hat heute 100 und vielleicht auch ein paar Prozent mehr gegeben, was uns einen tollen Hinrunden-Abschluss beschert hat.

Aufstellung: Romaric Grenz – Maurice Müller, Aaron Groß, Tim Weckmüller, Matthias Weiss – Maarten Grombein, Jannik Rhein, Joel Vogel, Even Podceka, Leon Görgen – Tom Rauth

Tore: 1:0 (38. Min.) Eigentor Gegner

Einwechslungen: Marco Krenn, Clemens Alt

Bericht von Niklas Kapellen / Fotos v. Wolfgang Rhein

 

Eine Antwort auf U15 triumphiert im Rheinlandpokal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv