fbpx

Jubiläumsturnier – 10 Jahre 1.FFC Rheinhessen – in Ingelheim am 11.12.2016

 

Jubelnde Siegerinnen des Ingelheimer Turniers!

Am 3. Adventsonntag nahmen die U 17-Juniorinnen des JFV zum 10-jährigen Bestehen des 1.FFC Rheinhessen in Ingelheim an deren Hallenturnier teil.

Weitere Teilnehmer waren: Wormatia Worms, SG Marnheim/Bolanden, FC Germania Leeheim, TuS Waldböckelheim sowie die Heimischen des 1.FFC Rheinhessen Ingelheim.

Spielmodus: 2 Gruppen – die jeweils Erstplatzierten spielten um den Turniersieg – die anderen trugen die jeweiligen Platzierungsspiele aus. Die Spielzeit betrug 15 Minuten.

Im ersten Spiel musste das JFV-Team um Trainer Holger Link und Teambetreuerin Michaela Rode gegen die Wormatia aus Worms antreten. Nach wenigen Spielminuten ging der JFV bereits durch Hannah Wust in Führung. Die Hunsrücker ließen den Ball laufen, nutzten ihre technische Überlegenheit, und schnell erhöhte Axinia Thiemann auf 2:0. Nach dem 3:0 durch Mirjeta Saciri schien die Partie gelaufen. Doch die Wormatia nutzte zwei Unachtsamkeiten des JFV und schaffte den Anschluss zum 3:2. Es wurde noch einmal spannend in der Halle. Aber wiederum war es Hannah Wust, die mit ihrem zweiten Treffer des Tages den hochverdienten Endstand von 4:2 erzielte.

Nach einer kurzen Pause erfolgte das zweite Gruppenspiel gegen die SG Marnheim / Bolanden, einem Team aus dem Donnersbergkreis. Auch hier zeigte sich die Mannschaft vom Hunsrück als tolle Einheit und spielte sehenswerten Hallenfußball. Luisa Link traf zum schnellen 1:0 nach toller Kombination, ein Eigentor, sowie Hannah Wust mit einem satten Schuss brachten den JFV schnell auf die Siegerstraße. Die SG war chancenlos und erzielte in der Schlussminute den Ehrentreffer zum 3:1 Endstand. Souverän erreichten die jungen Hunsrückerinnen das Endspiel.

Im Finale hieß der Gegner FC Germania Leeheim, ein Ort nicht weit von Darmstadt entfernt. Auch hier zeigte sich die technische und spielerische Überlegenheit des JFV ganz deutlich und das Team überrollte die Hessen förmlich. Hannah Wust eröffnete den Torreigen zum 1:0, Luisa Link legte zeitnah mit einem Konter zum 2:0 nach. Hannah Hubele erhöhte mit einem Schuss ins kurze Eck auf 3:0. Im Anschluss legte Alisa Stapf mit einem platzierten Kick auf 4:0 nach. Die wenigen Torchancen des FC brachten die sehr gut mitspielende JFV-Torhüterin Anna Maria Treis nicht in Bedrängnis. Mit einem Doppelschlag zum 5:0 und 6:0 krönte Hannah Wust ihre gute Leistung an diesem Tag. Den Schlusspunkt setzte dann in letzter Sekunde des Spiels JFV-Kapitänin Jona Besant mit einem beherzten Linksschuss zum auch in dieser Höhe verdienten Turniersieg.

Auch bei dem angebotenen Wettbewerb mit dem härtesten Schuss konnte das JFV-Team überzeugen und die Trophäen mit nach Hause nehmen. Mit 89 km/h siegte hier Anna Maria Treis vor Teamkollegin Mirjeta Saciri, die den zweiten Platz belegte.

Fazit: Aufgrund des schönen und schnellen Kombinationsspiels sowie dem geschickten Zweikampfverhalten und der technischen Überlegenheit, gewannen die U17-Juniorinnen des JFV das Turnier in Ingelheim hochverdient. Die ganze Mannschaft bildete eine Einheit und alle Spielerinnen des JFV liefen, arbeiteten und kämpften für das Team.

Aufstellung: Anna Maria Treis, Franziska Heich, Axinia Thiemann, Jona Besant, Luisa Link, Hannah Wust, Mirjeta Saciri, Alisa Stapf, Lena Schneider, Hannah Hubele

Torschützen: Hannah Wust (6), Luisa Link (2), Axinia Thiemann, Jona Besant, Mirjeta Saciri, Alisa Stapf, Hannah Hubele (1), sowie ein Eigentor.

Bericht von Holger Link

 

Eine Antwort auf JFV U17-Juniorinnen gewinnen souverän Ingelheimer Turnier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv