fbpx

9. Spieltag U17-Juniorinnen Regionalliga am 20.11.2016 in Simmern

JFV Rhein-Hunsrück – FC Speyer  1:1  (1:1)

 

von links: die starken Abwehrspielerinnen Axinia Thiemann und Franziska Heich, sowie Torhüterin Anna Maria Treis

Das JFV-Team um Trainer Holger Link freute sich zum Ende der Hinrunde auf die starken Spielerinnen aus Speyer, die nach dem bisherigen Saisonverlauf als Favoriten in diese Partie gingen. Die äußeren Bedingungen waren aufgrund des stürmischen Wetters sehr schwierig und man durfte gespannt sein, welches Team die besseren Lösungen finden würde.

Das Team des JFV zeigte aber von der ersten Minute an, dass es sich nicht verstecken wollte und mit der richtigen Einstellung im Spiel war. So war es auch die logische Folge, dass es in der 20 Minute zum viel umjubelten 1:0 kam. Dabei wurde Mirjeta Saciri mit einem guten Zuspiel aus dem Mittelfeld toll in Szene gesetzt und konnte sich im folgenden Zweikampf stark behaupten. Der anschließende Torschuss konnte die Torfrau aus Speyer nur abklatschen lassen, aber Jasmin Peukert war gut mitgelaufen und hatte keine Mühe einzunetzen. Leider gelang der Mannschaft aus Speyer kurz vor der Pause nach einer guten Kombination im Strafraum noch der Ausgleich.

 

Am Ball: Hannah Hubele und im Hintergrund Torschützin Jasmin Peuckert

Die zweite Halbzeit war dann sehr arm an Höhepunkten und man hatte das Gefühl, dass keine Mannschaft noch das entscheidende Tor erzielen wollte oder konnte. Turbulent wurde es nochmal mit der aller letzten Aktion des Spiels. Der JFV erkämpfte sich einen Eckball und brachte diesen gefährlich vor das gegnerische Tor. Es hatten sich fast alle Spielerinnen im gegnerischen Strafraum versammelt und der Ball landete dann nach einem Kopfball am Innenpfosten und wurde auch von einigen hinter der Torlinie gesehen. Leider nicht vom Schiedsrichter, der anschließend das Spiel mit dem Schlusspfiff beendete.

Fazit: Eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung der JFV-Spielerinnen gegen einen starken und unbequemen Gegner.

Aufstellung: Anna Maria Treis, Franziska Heich, Hannah Wust, Celine Nilius, Jona Besant, Hannah Hubele, Mirjeta Saciri, Jasmin Peuckert, Axinia Thiemann, Sofie Amirschadjan, Luisa Link.

Einwechslungen: Alisa Stapf, Anna Kiefer

Torschützin: Jasmin Peukert

Nächstes Spiel: Sonntag, 27.11.2016 in Montabaur

                                                                                                                    Bericht von Jana Olbermann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv