fbpx

8. Spieltag C-Junioren Bezirksliga Mitte am Samstag, 12.11.2016 in Simmern

U14 JFV Rhein-Hunsrück –  FC Metternich 0:1 (0:0)

 

dsc01955Am 8. Spieltag empfingen wir die Mannschaft von Martin Mattern, den FC Metternich, zum Heimspiel in Simmern. Hierbei mussten wir auf unseren Torjäger Jeremy Mekoma, der in der U15 zum Einsatz kam, und Rico Remsperger verzichten. Dazu ging unser Kapitän Niklas Batz angeschlagen ins Spiel. Mit einem offensiven 3-5-2 System wollte man den Gegner in der eigenen Hälfte unter Druck setzen, doch Metternich stand hoch und wir konnten uns nicht wirklich entfalten. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, aber gerade in der ersten Halbzeit eine viel zu hohe Fehlpassquote. Dazu setzte Metternich immer wieder Nadelstiche und kam so zweimal alleine vor unseren Keeper Jonas Bast, der die Duelle aber mit starken Paraden für sich entscheiden konnte. So ging es zum Halbzeittee.

Im zweiten Abschnitt stellten wir wieder auf unser gewohntes Spielsystem um, was auch in den ersten Minuten etwas stabiler wirkte. Wir waren nun absolut die spielbestimmende Mannschaft, kamen aber erst mal nicht gefährlich vor das Tor der Metternicher. Diese verteidigten mit viel Leidenschaft und wurden immer wieder von Ihrem Kapitän Nils Bania unermüdlich angefeuert. Nach einem Konter in der 46. Spielminute und einer Unachtsamkeit in unsere Abwehr kam Ares Günes frei im Strafraum zum Torabschluss. Der nicht sehr fest geschossene Ball trudelte am Torwart vorbei ins lange Eck. Nun fand das Spiel nur noch in der Hälfte der Gäste statt. Hierbei kamen wir zu vier guten Tormöglichkeiten, die aber entweder auf der Torlinie geklärt wurden oder das Tor verfehlten. So lief uns immer mehr die Zeit davon und wir konnten die erste Niederlage in dieser Saison nicht mehr abwenden.

 dsc01938

Fazit: Eigentlich wäre eine Unentschieden das verdiente Ergebnis gewesen. Aber in der Summe hat sich Metternich den Sieg schon verdient, auch wenn uns etwas das Glück fehlte. Sie haben es sehr clever gespielt und waren von ihrem Coach Martin Mattern gut eingestellt. Heute hatten wir im Spiel zu viele Abspielfehler. Dazu konnten wir die Chancen nicht verwerten. Aber am ärgerlichsten war, dass wir heute ohne Leidenschaft und den letzten Willen zu Werke gingen. Natürlich darf man aber auch nicht vergessen, dass die Gäste fast komplett mit dem älteren Jahrgang auftraten und bei uns wichtige Spieler fehlten. Auch Niklas Batz konnte durch seine Verletzung nicht die gewohnte Leistung abrufen. Nun gilt es aber die Sinne wieder zu schärfen und mit der richtigen Einstellung in die weiteren Spiele zu gehen. Es sollte uns eine Lehre sein, dass, wenn nicht jeder seine Leistungsgrenze abruft, du Spiele wie diese unnötig verlierst!

Aufstellung: Jonas Bast, Tom Kuhn, Tristan Zobel, Marco Grings, Niklas Kutscher, Louis Männchen, Simon Butz, Niklas Batz, Leon Wilki, Sam Theiss, Lauro Männchen

Einwechselungen: Jannik Gärtner, Gianni Castronovo, Semih Backes,

Fehlende Spieler: Jeremy Mekoma, Rico Remsberger

Tore: 0:1 Ares Günes (46. Min.)

Nächste Spiele: Mittwoch, 16.11.2016 um 18:00 im Rheinlandpokal in Rheinböllen und Samstag, 19.11.2016 in der Meisterschaft um 11.30 Uhr in Rheinböllen – Kunstrasen.

von Marc Thiele

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv