fbpx

10. Spieltag C-Junioren Rheinlandliga am 05.11.2016 in Blankenrath

U15 JFV Rhein-Hunsrück – TuS Koblenz ll  3:0  (2:0)

 

JFV - TuS Koblenz II

Am 10. Spieltag gastierte der Tabellenvierte aus Koblenz bei uns im Blankenrath und hätte mit einem Auswärtssieg punktemäßig mit uns gleichziehen können – allerdings bei einem Spiel mehr. Wir hingegen wollten den Abstand zur Konkurrenz vergrößern und starteten besser ins Spiel. Die erste gute Möglichkeit ergab sich nach 13 gespielten Minuten. Even Podceka wurde schön in Szene gesetzt, seinen Querpass konnte ein Koblenzer in letzter Sekunde zur Ecke klären, die nichts einbrachte. Bereits eine Minute später verbuchten wir die nächste gute Einschussgelegenheit. Nach einem guten Pass auf Leon Görgen verpasste dieser den Ball direkt weiterzuleiten und schloss selbst ab. Seinen Flachschuss konnte der Torhüter toll parieren und auch den Nachschuss von Even Podceka klärte der Gästetorhüter mit einer fantastischen Parade.

Wir hielten in dieser Phase den Druck hoch und bekamen wiederum nur eine Minute später die große Chance zur Führung. Matthias Weiss setzte sich auf Linksaußen durch, startete in den Sechszehner und konnte nur durch eine Grätsche gestoppt werden. Der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Strafstoß, den Leon Görgen sicher verwandelte. Nach dem Führungstreffer investierten wir zu wenig und die TuS kam besser ins Spiel, erarbeitete sich allerdings bis zur Pause nur eine nennenswerte Chance, die wir mit Glück und Willen auf der Linie klären konnten. Mit dem Pausenpfiff stellten wir auf 2:0.  Eine zu lang geratene Ecke flankte Maarten Grombein erneut vor das Tor, wo nach einem Abpraller Marius Geisen goldrichtig stand und aus kurzer Distanz den Pausenstand herstellte.

 

In der zweiten Halbzeit wollten wir frühzeitig auf 3:0 erhöhen, scheiterten zunächst aber knapp. Clemens Alt setzte sich gegen drei Verteidiger gut durch, verfehlte das Tor aber um wenige Zentimeter. Die Gäste hatten ihrerseits die große Möglichkeit auf den Anschlusstreffer in der 44. Minute. Ein Eckball erreichte den völlig freistehenden TuS-Angreifer, der den Ball per Kopf aufs Tor brachte. Unser Torhüter Romaric Grenz machte sich lang und lenkte den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.

In der 49. Minute wurde Samir Sadani auf der Außenbahn zu Fall gebracht. Den folgenden Freistoß verwertete Joel Vogel per Kopf zum 3:0 Endstand.

 

 

 

Fazit: Ein verdienter Sieg gegen einen guten Gegner aus Koblenz.

Aufstellung: Romaric Grenz – Samir Sadani, Aaron Groß, Maarten Grombein, Maurice Müller – Marius Geisen, Jannik Rhein, Matthias Weiss, Leon Görgen, Tom Rauth – Even Podceka

Tore: 1:0 (16. Min.) Leon Görgen, 2:0 (35. Min.) Marius Geisen, 3:0 (49. Min.) Joel Vogel  

Einwechslungen: Clemens Alt, Joel Vogel, Marco Krenn, Tim Weckmüller, Robin Tirajeh

Nächster Termin: Samstag, 12.11.2016, 15.15 Uhr in Trier gegen SV Eintracht Trier ll

Bericht: Tobias Kohl / Fotos: Achim Vogel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv