fbpx

5. Spieltag U17 Juniorinnen Regionalliga am 23.10.2016 in Niederkirchen

1.FFC Niederkirchen – JFV Rhein Hunsrück 1:5 (0:2)

 

luisa-link-am-ball

Luisa Link (Nummer 5) bei einem der zahlreichen Zweikämpfe in diesem Spiel!

Von Beginn an taten sich beide Mannschaften schwer. Mit Ballverlusten im Aufbauspiel und mit einigen Löchern im Mittelfeld fanden die JFV-Mädels in eine stark umkämpfte Anfangsphase. Die Fehler der U17-Mädchen aus dem Hunsrück wurden vom FFC nicht konsequent ausgespielt, woraufhin unser Team in der 12. Spielminute mit 1:0 in Führung ging. Jana Olbermann schlängelte sich durch die Abwehrreihen der Niederkirchener und beendete ihren Lauf mit einem satten Schuss aus 16  Metern ins rechte obere Toreck. Nun kam der JFV besser in die Zweikämpfe und ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen. In der 39. Spielminute sucht dann Jona Besant nach einem gewonnenen Zweikampf den Weg zum Tor und schoss den Ball ins linke Eck zum 2:0. Dies war der Schlusspunkt einer umkämpften ersten Spielhälfte.

 

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte erspielte sich der FFC einige Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Nach einem langen Ball über die Abwehr der FFC-Mädels, erlief sich Hannah Wust die Kugel und spielte quer auf Anna Kiefer, die dann in der 44. Spielminute nur noch zum 3:0 einschieben musste. Nach einem Angriff des Gegners und einem Querpass in die Mitte, brachte ein Eigentor in der 48. Minute den FFC Niederkirchen zurück ins Spiel. Danach ließen wir uns nicht hängen und wollten die erneuten drei Tore Vorsprung. In der 62. Spielminute erhöhte Alisa Stapf, nach tollem Steilpass von Jasmin Peuckert, auf 4:1. Den Schlusspunkt einer hart umkämpften Partie setzte erneut Alisa Stapf mit ihrem zweiten Treffer zum 5:1.

Fazit: In einem stark umkämpften Spiel zweier Mannschaften, die den Sieg unbedingt wollten, gab es am Ende einen verdienten Sieg unserer JFV-Mädels.

Aufstellung: Anna-Maria Treis, Luisa Link, Jana Olbermann, Hannah Wust, Celine Nilius, Jona Besant, Hannah Hubele, Jasmin Peukert, Axinia Thiemann, Anna Kiefer, Sofie Amirschadjan.

Einwechslungen: Alisa Stapf, Pauline Eisinger, Sarah Heinzen, Lena Schneider.

Torschützen: 1:0 (12. Min.), Jana Olbermann, 2:0 (39. Min.), Jona Besant, 3:0 (44. Min.), Anna Kiefer 3:1 (48. Min.) – Eigentor JFV, 4:1 (62. Min.), 5:1 (67. Min.) Alisa Stapf

Nächstes Spiel: Mittwoch, 26.10.2016, 18.30 Uhr, Pokal in Immendorf.

                                                                           Bericht von Jona Besant

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv