fbpx

4. Spieltag D-Junioren Kreisklasse am 24.09.2016 in Kaisersesch

JSG Eifelland Müllenbach I – U12 JFV Rhein-Hunsrück  3:4  (2:0)

 

wappen webZum zweiten Auswärtsspiel in dieser Saison zog es die U12 des JFV in die Eifel zur JSG Müllenbach. Vergangene Woche spielte man auf heimischem Geläuf gegen die vierte Garde der JSG. Diesmal stand uns jedoch das erste Aufgebot der Eifeler gegenüber. Nach Anstoßverzögerung durch einen 40-minütigen Stau und einem verkürzten Warmmachen taten sich die Kicker um Theresa Brück sehr schwer mit einem tiefstehenden und körperlich deutlich überlegenerem Gegner. Die U12 dominierte das Spiel hinten raus, kam jedoch nicht mit den letzten Aktionen zwingend vor das gegnerische Tor. Zwei lange Bälle und damit verbundene Unsicherheiten in unserer Abwehrreihe reichten dem Gegner, um mit 2:0 in die Halbzeit zu gehen.

Nachdem das Trainerteam der U12 in der Halbzeit ein wenig umstellte und die Taktik zu ändern wusste, drehten die Kicker des JFV richtig auf und kamen schon zwei Minuten nach Wiederanpfiff zum Anschlusstreffer durch Theresa Brück. Theresa wurde nach schönem Pass durch die Gasse von Marian Kunz auf den Weg Richtung gegnerisches Tor geschickt und schob gekonnt ein. Nur fünf Minuten später schob Christof Weinbänder den Ball durch die Abwehrlücke zu Connor Raabe, der cool zum Ausgleich einschob. Der Gegner hatte in dieser Phase des Spiels nichts entgegenzusetzen. In der 49. Minute erlöste Arda Özel das JFV-Team nach Abpraller des gegnerischen Torwarts mit dem Führungstreffer zum 3:2. Zwei Minuten später spitzelte Christof Weinbänder eine Flanke von Özel ins Gehäuse des Gegners. Sieben Minuten vor Schluss wurde es nochmal spannend, als Müllenbach nach Foulspiel an Ruben Forster der Anschlusstreffer zum 4:3 gelang. Die Mannschaft um Torwart Tim Buchholz ließ jedoch in den letzten Minuten nichts mehr anbrennen und nimmt die drei hart erkämpften, aber verdienten Punkte mit in die Heimat.

Fazit: Gegen einen Gegner, der versucht, nur über lange Bälle das Spiel zu machen, war es sicherlich sehr schwer für unsere Jungs, in dieses Spiel richtig reinzukommen. Trotz allem müssen wir an der Einstellung unseres Teams arbeiten. Gerade gegen Teams, die überwiegend älter sind, ist es sehr schwer, ohne den körperlichen Einsatz das Spiel zu gewinnen. Großes Lob für die Aufholjagd in der zweiten Halbzeit. Die Mannschaft hat in Hälfte zwei alles umgesetzt, was die Coachs vorgaben und haben sich somit den Sieg mehr als verdient.

Aufstellung: Tim Buchholz – Jonas Melsheimer, Ruben Forster, Luca Görz – Marian Kunz, Theresa Brück, Connor Raabe , Noah Schneider – Max Tews  

Tore: 1:0 Adrian Wenders (7.), 2:0 Finn Kusterer (27.), 2:1 Theresa Brück (32.), 2:2 Connor Raabe (37.), 2:3 Arda Özel (49.), 2:4 Christof Weinbänder (51.), 3:4 Sven Straßen (53.)

Einwechselungen: Arda Özel, Christof Weinbänder

Fehlende Spieler: Tom Thiele (Armbruch), Philipp Scherer (Knieprobleme), Timo Schmäl (Krankheit)

Die nächsten Spiele: Dienstag, 27.09.2016 in Oppertshausen gegen Sargenroth (Kreispokal)  und Samstag, 01.10.2016, 13.00 Uhr in Gödenroth gegen Nörtershausen

Bericht von Dennis Thiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv