fbpx

3. Spieltag B-Juniorinnen Regionalliga Südwest am 18.09.2016 in Rengsdorf

SV Rengsdorf – U17-Juniorinnen JFV Rhein-Hunsrück 5:0 (0:0)

 

wappen webZweite Niederlage in der zweiten Regionalligasaison Südwest

Es war eine spannende erste Hälfte zweier fast gleich starker Teams. Der JFV fand gut ins Spiel, setze den Gegner unter Druck und spielte sich gute Torchancen heraus, die sie aber nicht nutzten. Doch der SV Rengsdorf hielt dagegen und machte ebenfalls Druck auf das Tor der Hunsrückerinnen. Mit guten Angriffen und vielen guten Abwehraktionen, wie zum Beispiel durch Celine Nilius, die den Ball in letzter Sekunde vor der Torlinie mit einer Rettungsgrätsche ins Aus schoss, stand es zur Halbzeit 0:0.

 

Anfangs der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, beide Mannschaften lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe. Doch dann schoss der SV Rengsdorf das 1:0 in der 55. Min. und die Mannschaft des JFV wirkte auf einmal wie geschockt. Man versuchte, sich, leider aber ohne Erfolg, in die Partie zurück zu kämpfen. In der 63. Min, erhöhte SV Rengsdorf auf 2:0 und die Hunsrückerinnen die Köpfe resignierend hängen ließen. Kurz darauf  fiel in der 67. Min. das 3:0 und gleich danach das 4:0 in der 68. Min.  Es entstanden immer größere Löcher zwischen Abwehr und Mittelfeld und es wurde immer schwerer für den JFV, überhaupt den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Der SV Rengsdorf nutzte jeden Fehler des JFV und versuchte sofort zu kontern, was ihnen in der 72. Min. auch gelang. Rengsdorf erhöhte auf 5:0  und das Spiel nahm so sein Ende.

 

Fazit: Wenn man eine so starke erste Halbzeit spielt, muss man sich mit einem Tor belohnen und darf seine Chancen nicht liegen lassen. Auch wenn man ein Tor oder zwei fängt, sollte man die Köpfe nicht hängen lassen und muss versuchen, das Spiel mit kämpferischen Mitteln und einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu Ende zu spielen.

 

Aufstellung: Anna Maria Treis, Axinia Thiemann, Luisa Link, Franziska Heich, Jasmin Peuckert, Jana Olbermann, Hannah Wust, Jona Besant, Mirjeta Saciri, Celine Nilius, Sarah Heinzen, Anna Kiefer, Pauline Eisinger, Alisa Stapf

 

Tore: 1:0 (55. Min.), 2:0 (63. Min.), 3:0 (67. Min.), 4:0 (68. Min.), 5:0 (72. Min.)

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 25.09.2016, 13.00 Uhr in Kirchberg gegen DJK Saarwellingen.

 

von Axinia Thiemann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv