fbpx

2. Spieltag B-Juniorinnen Regionalliga Südwest am 10.09.2016 in Dudenhofen

U17-Juniorinnen JFV Rhein-Hunsrück – JFV Ganerb    1:2  (0:2)

 

wappen webErste Niederlage im zweiten Spiel der Regionalliga Südwest

Das Spiel gestaltete sich schon in der Anfangsphase sehr schwierig für die Hunsrückerinnen. Sie schafften es nicht, den Ball in ihren eigenen Reihen zu halten und waren oft einen Schritt später am Ball als ihre Gegnerinnen, die von Anfang an auf Tempofußball setzten. Bereits in der 18. Spielminute passierte es, dass die Heimmannschaft verdient mit 1:0 in Führung ging. Trotzdem ließen die Mädels aus dem Hunsrück nicht ihre Köpfe hängen und kämpften sich nach und nach ins Spiel. Doch bereits in der 32. Spielminute mussten sie den zweiten Rückschlag hinnehmen. Die Pfälzerinnen erhöhten nach aneinander gereihten Fehlern der Mädels durch einen Weitschuss auf 2:0. In der Endphase der ersten Halbzeit war es Jona Besant, die mit einem Freistoß an die Latte noch einmal die gegnerische Mannschaft gefährlich unter Druck setzen konnte.

 

In der zweiten Spielhälfte kam das Team um Trainer Holger Link von Anfang an besser in die Partie und schaffte es, das Spiel von nun an mehr zu kontrollieren. Jedoch war es ihnen zunächst nicht gegönnt, bis in den gegnerischen Strafraum zu gelangen, womit ein offener Schlagabtausch der beiden Teams begann. Der JFV Rhein-Hunsrück kämpfte sich immer wieder an den Strafraum der Gastgeber heran und konnte so in der 57. Minute durch einen Fernschuss von Jasmin Peuckert auf 1:2 verkürzen. Trotzdem konnten die Spielerinnen aus der Pfalz immer wieder Akzente in der Hälfte der Hunsrücker Spielerinnen setzen, die durch einzelne Ballverluste des Teams verschuldet wurden. Obwohl die Mädels aus dem Hunsrück durch viele Vorstöße immer wieder vor das Tor der Pfälzerinnen gelangten, konnten sie den verdienten Ausgleichstreffer nicht erzielen.

 

Fazit: Am Ende war es eine Niederlage, aus der die JFV-Mädels sehr viel für die künftigen Spiele der Saison mitnehmen können, denn sie zeigten, dass sie mit ihrer kämpferischen Leistung durchaus die Mittel dazu haben, eine Partie zu ihren Gunsten zu drehen.

 

Aufstellung: Anna Maria Treis, Axinia Thiemann, Luisa Link, Franziska Heich, Jasmin Peuckert, Hannah Wust, Jona Besant, Mirjeta Saciri, Celine Nilius, Sofie Amirschadjan, Anna Kiefer, Alisa Stapf, Hannah Hubele

 

Tore: 1:0 (18. Min.); 2:0 (32. Min.); 2:1 (57. Min.) Jasmin Peuckert

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 18.09.2016, 13.00 Uhr in Rengsdorf gegen den SV Rengsdorf

 

von Franziska Heich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv