fbpx

2. Spieltag D-Junioren Bezirksliga am 10.09.2015 in Rheinböllen

JFV Rhein-Hunsrück U13 – TuS Mayen 9:3 (2:3)

U13 JFV-TuS Mayen

Mit Abstand der beste Mann auf dem Platz und in dieser Szene selbst von drei Gegnern nicht zu stoppen: Joël Paul!                       Foto: Hermann-Josef Stoffel

Nach dem erfolgreichen Start in die Saison gegen Metternich waren wir gewillt, diese Leistung gegen Mayen zu bestätigen und den nächsten Dreier folgen zu lassen.

Das Spiel schien auch früh in die richtige Bahn gelenkt zu sein, denn schon in der dritten Spielminute konnte Leon Hermann einen Eckball zur 1:0 Führung verwerten. Diese gab uns allerdings nicht den nötigen Schwung gleich nachzulegen, sondern veranlasste uns dazu, die nächsten Zweikämpfe nicht konsequent weiterzuführen. So konnten die Gäste durch ihren agilen Stürmer zweimal gefährlich vor unser Tor kommen und schon in der fünften Minute das Ergebnis auf 1:2 drehen.

In der kompletten ersten Hälfte schafften wir es nicht, das Spiel in die nötige Breite zu ziehen und gaben Mayen die Gelegenheit, die engen Räume zu verteidigen. Zwar kamen wir trotzdem zu einigen Gelegenheiten, aber wegen der Enge in der Zentrale nicht zu ausreichend guten Schusspositionen. Die Gäste waren während der gesamten Spielzeit nicht bereit, einen geordneten Spielaufbau zu betreiben und beschränkten sich auf das Schlagen langer Bälle, um die Führung zu verteidigen und Nadelstiche zu setzen. Mitte der ersten Hälfte hatte sich die Abwehrreihe um Maximilian Elz, Joël Paul und David Schönberger gut darauf eingestellt und ließ nichts mehr anbrennen.

Den Ausgleich erzielten wir in der 23. Minute erneut nach einem Eckball. Diesmal war David Schönberger zur Stelle. Kurz vor der Pause konnte Mayen überraschend noch einmal nachlegen und mit einem sehr schönen Freistoß aus großer Distanz in den Winkel wieder in Führung gehen.

 

Während der Halbzeitpause beschäftigten wir uns noch einmal intensiv damit, wie wir das Spiel wieder in die Breite ziehen können, um mehr Räume vor dem gegnerischen Tor zu haben und nach einer kurzen Anlaufphase im zweiten Durchgang klappte das dann auch sehr gut. Hatten wir zunächst noch Probleme mit der Entscheidungsfindung im gegnerischen Drittel, machten wir es ab der 37. Minute immer richtig und erzielten innerhalb von zehn Minuten sechs Tore zum 8:3. Marius Beuchel, Louis Klein, Finn Keßler, erneut Louis Klein, Deniz Özcep und Janis Leidig erzielten in dieser Reihenfolge schön herausgespielte Treffer. Zwei Minuten vor Schluss rundete Leon Hermann mit seinem zweiten Treffer die sehr gute Leistung im zweiten Durchgang ab.

 

Fazit: Das heutige Spiel sollte uns dahingehend eine Lehre sein, dass wir immer aufmerksam und konzentriert sein müssen, um unsere Stärken richtig auszuspielen. Auch in der ersten Halbzeit haben wir gut gespielt, jedoch auf einem viel zu engen Raum. Als wir das Feld in seiner vollen Breite ausgenutzt haben, kam das viel mehr zur Geltung und Mayen hatte keine Chance mehr.

 

Aufstellung: Maurice Nellen, Maximilian Elz, David Schönberger, Joël Paul, Leon Hermann, Finn Keßler, Jo Bernhard, Nicolas Fey, Marius Beuchel

 

Eingewechselt: Alexander Bardtke, Janis Leidig, Deniz Özcep, Louis Klein

 

Es fehlten: Daniel Koval, Tim Maihöfner

 

Tore: 1:0 Leon Hermann (3. Min.), 1:1 (4.Min.), 1:2 (5. Min.), 2:2 David Schönberger (23. Min.), 2:3 (30. Min.), 3:3 Marius Beuchel (37. Min.), 4:3 Louis Klein (40. Min.), 5:3 (Finn Keßler (42. Min.), 6:3 Louis Klein (42. Min.), 7:3 Deniz Özcep (44. Min.), 8:3 Janis Leidig (47. Min.), 9:3 Leon Hermann (58. Min.)

 

Nächstes Spiel: Samstag, 17.09.2016, um 14:00 Uhr in Boppard-Buchenau gegen JSG Boppard

 

                                                                                                                                                             von Sven Stoffel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv