fbpx

1. Spieltag B-Juniorinnen Regionalliga Südwest am 03.09.2016 in Kirchberg

U17-Juniorinnen JFV Rhein-Hunsrück –  1 FFC Montabaur   3:2 (2:1)

 

Gelungener Start in die zweite Regionalligasaison Südwest!

 

wappen webMit einem knappen Sieg gegen den Bundesligaabsteiger aus Montabaur starteten die U17-Juniorinnen des JFV in die neue Regionalligasaison. Am Ende war es ein hart umkämpfter Sieg der Spielerinnen um Trainer Holger Link und Betreuerin Michaela Rode. Umso höher ist dieser Sieg zu bewerten, da nach dem 4. Platz in der ersten Regionalligasaison 2015/2016 doch einige sehr gute Spielerinnen in den Damenbereich wechselten und das Team nun mit U15-Juniorinnen aufgestockt werden musste.

Der Gast aus dem Westerwald ging bereits in der ersten Spielminute in Führung und dem einen oder anderen Zuschauer wurde es schon ganz bange nach diesem frühen Rückstand. Aber das neu zusammengestellte Team des JFV kämpfte sich nach diesem Schock allmählich in die Partie zurück. Mit etwas Glück und einer sehr guten Torwartleistung durch Anna Maria Treis blieb die Drangphase des Bundesligaabsteigers ohne weiteren Torerfolg. Besonders zu erwähnen wäre hier noch eine akrobatische Rettungstat durch unsere Linksverteidigerin Axinia Thiemann auf der Torlinie. Nach dieser doch sehr aufregenden Anfangsperiode fanden die Hunsrückerinnen jedoch besser ins Spiel und setzen von ihrer Seite her einige Nadelstiche. Nach einem vorbildlich ausgespielten Konter konnte Hannah Wust, nach Vorarbeit durch Jana Olbermann, den Ausgleich zum 1:1 in der 15. Spielminute erzielen. Kurz vor der Pause erzielte Mirjeta Saciri nach herrlichem Zuspiel die 2:1 Pausenführung für den JFV und die Gäste schienen geschockt.

 

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild wie zu Beginn der Partie; Montabaur erzielte kurz nach Wiederanpfiff in der 46. Spielminute den Ausgleich zum 2:2 und das Spiel schien wieder zu kippen. Doch wiederum waren es die Spielerinnen um Trainer Holger Link, die die Vorgaben des Trainers umsetzen und mit schnellen Tempogegenstößen den Gästen den „Zahn“ zogen. Hannah Wust war es in der 50. Spielminute vorbehalten, den entscheidenden Treffer zum 3:2 zu erzielen. Hiernach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und beide Teams schenkten sich nichts. Besonders die Abwehr um Jona Besant, Celine Nilius, sowie die drei Mittelfeld-Rackerer Luisa Link, Franziska Heich und Sofie Amirschdjan, hielten dagegen und halfen den unerfahrenen Spielerinnen vom JFV, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Mit etwas Glück wäre es Jasmin Peuckert noch gelungen, das Ergebnis zu erhöhen. Leider blieb ihr unermüdlicher Einsatz ohne Erfolg.

 

Fazit: Am Ende ein knapper aber verdienter Sieg der Hunsrückerinnen, die mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Mädels vom 1.FFC aus Montabaur niederkämpften und den Sieg unbedingt wollten.

 

Kader: Anna Maria Treis, Axinia Thiemann, Luisa Link, Franziska Heich Jasmin Peuckert, Jana Olbermann, Hannah Wust, Jona Besant, Mirjeta Saciri, Celine Nilius, Sofie Amirschadjan, Sarah Heinzen, Anna Kiefer, Pauline Eisinger, Alisa Stapf, Lena Schneider

 

Tore: 1:0 (1. Min.) Lena Schmitt; 1:1 (15. Min.) Hannah Wust; 2:1 (36. Min.) Mirjeta Saciri; 2:2 (46. Min.) Lena Schmitt; 3:2 (50. Min.) Mirjeta Saciri

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 11.09.2016, 11.00 Uhr in Dudenhofen gegen JFV Ganerb 1

 

von Holger Link

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv