fbpx

 Souveräner Turniersieg – verdienter Pokalsieger!

Rheinlandpokal-Turnier D-Junioren, Samstag, 25.06.2016 – Eisbachtal/Nentershausen

 

IMG_0228

Das erfolgreiche Team der D-Junioren U13 des JFV Rhein-Hunsrück mit den Trainern Marc Thiele und Thomas Bast.

Zum Ende der Saison fand das Rheinlandpokalfinalturnier in Eisbachtal statt. 8 Spitzenteams aus dem Rheinland hatten es bis zum Finale geschafft. Gespielt wurde in zwei 4er Gruppen mit einer Spielzeit von je 30 Minuten. Die Sieger der beiden Gruppen zogen ins Finale ein.

 

In der Gruppenphase traf unsere Mannschaft auf die Rheinlandligisten Eisbachtal und Wirges. Dazu war der Bezirksligist FSV Salmrohr zugelost worden. Eine schwere Gruppe, die wir aber souverän mit 3 Siegen und 8:1 Toren meisterten. Nun kam es zum erwarteten Endspiel gegen den Gruppensieger der Gruppe A, den TuS Koblenz. Von Beginn an war man höchst konzentriert und spielte sehr diszipliniert aus der Defensive nach vorne. Man ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen und konnte durch zwei herrliche Tore von Jeremy Mekoma und Louis Männchen in Führung gehen. In den letzten Minuten setzte die TuS alles auf eine Karte. Die „Schängel“ konnten aber nur einen gefährlichen Schuss auf unser Tor abgeben, den unser Keeper Jonas Bast überragend parierte. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel „Huh Huh“ sehr groß und die Trainer wurden klitschnass.

 

IMG_0227Fazit: An diesem Tag haben wir das Turnier verdient gewonnen. Wir waren in allen Spielen die bessere Mannschaft und haben uns als ein Team präsentiert. Jeder hat sein Bestes gegeben und wir sind sehr stolz auf unsere Jungs. Endlich klappte auch mal ein Sieg gegen unseren härtesten Konkurrenten TuS Koblenz. Rheinlandpokalsieger, Vize-Rheinlandmeister und Futsal-Rheinlandmeister sind eine herausragende Bilanz. Dazu die tollen Turniere in Wolfsburg, Trier und Mülheim-Kärlich wo wir gegen Mannschaften wie Hertha BSC, Schalke 04, 1.FC.Köln, Hannover 96, Ajax Amsterdam, Toronto FC, Alemannia Aachen und Unterhaching ausgezeichnete Leistungen abgerufen haben. Insgesamt eine traumhafte Saison, die noch lange in unserer Erinnerung bleibt.

 

Rheinlandpokalsieger: Jonas Bast, Lauro Männchen, Tristan Zobel, Tom Kuhn, Jannik Gärtner, Leon Wilki, Marco Grings, Louis Männchen, Jeremy Mekoma, Tjark Klein, Gianni Castronovo, Tom Espenschied, Niklas Batz, Sam Theis, Semih Backes

  

Tore:

JFV – FSV Salmrohr: 1:0 Marco Grings 2:0 Jannik Gärtner 3:0 Jeremy Mekoma

JFV – Spfr. Eisbachtal: 1:0 Jeremy Mekoma 2:1 Tristan Zobel 3:1 Jannik Gärtner 4:1 Jeremy Mekoma

JFV – EGC Wirges: 1:0 Gianni Castrononvo

JFV – TuS Koblenz: 1:0 Jeremy Mekoma 2:0 Louis Männchen

 

                                                                                                          Bericht: Marc Thiele

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv