fbpx

24. Spieltag B-Junioren Regionalliga Südwest am 29.05.2016

SV Gonsenheim – JFV Rhein-Hunsrück 3:1 (1:1)

 

wappen webAm vergangenen Sonntag gastierte unsere Elf auf dem Kunstrasenplatz des SV Gonsenheim. Bisher konnte unser Team in der Rückrunde lediglich einen Sieg auf fremdem Platz auf der Habenseite verbuchen. Dieser schwachen Bilanz galt es entgegenzuwirken. Die Gastgeber nahmen von Beginn an das Zepter in die Hand und kombinierten sich immer wieder gefällig vor unser Tor. In der 7. Minute dann die erste gute Möglichkeit zur Führung der Gonsenheimer, doch der Abschluss verfehlte das Gehäuse von Leon Roth nur knapp. Nach 12 Minuten dann eine Schlüsselszene des Spiels. Nach schneller Balleroberung setzte Linus Peuter Lars Oster in Szene. Dieser legte sich den Ball am Verteidiger vorbei in den freien Raum, wo er völlig allein auf den Schlussmann der Gonsenheimer hätte zu laufen können. Lars wurde am Trikot zu Boden gerissen und der Unparteiische entschied auf Foulspiel. Die Entscheidung lautete „nur“ gelb, anstatt einer klaren roten Karte.

 

Fortan entwickelte sich ein hochklassiges Regionalligaspiel, in dem beide Mannschaften mit offenem Visier kämpften. Der SV ging nach 17 gespielten Minuten mit einem sehenswerten Lupfer von Aaron Kaspar Klein in Führung. Es dauerte nur sieben Minuten, ehe diese Führung durch Felix Paul egalisiert wurde. Ein abgefälschter Torschuss von Enrico Adams landete Felix Paul vor den Füßen, der sicher aus 10 Metern einschob. Bis zur Pause gab es weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte übernahmen wieder die Gonsenheimer das Kommando und gingen nach 48 Minuten erneut in Führung. Ein zu kurz geratener Abstoß landete dem SV-Spielmacher Julius Buff vor den Füßen, der den Ball trocken zum 2:1 ins lange Eck „haute“. Den Sack zu macht der SV dann kurz vor Schluss. Nach einem kapitalen Abwehrfehler stellte der starke Joscha Raffael Marzi in der 73. Minute den Endstand auf 3:1.

 

Fazit: Ein verdienter Sieg des Gastgebers. In den entscheidenden Situationen im zweiten Durchgang war der Gegner einfach williger. Dennoch hat durch die Schlüsselszene in Minute 12 die Niederlage leider einen faden Beigeschmack.

 

Aufstellung: Leon Roth, Nils Vogt, Lars Zirwes, Linus Peuter, Janik Otto, Lars Oster, Christoph Gerhartz, Enrico Adams, Felix Paul, Yann Müller und Erik Milz

 

Eingewechselt:  Simon Peifer, Sascha Gerlach, Bernhard Sun und Marvin Hofrath

 

Es fehlten:  Nicolas Bruchmann, Jakob Sievert, Leon Schulzki (verletzt)

 

Nächste Aufgabe:  Sonntag, 05.06.2016, 13.00 Uhr in Rheinböllen gegen den 1. FSV Mainz 05  –  Über zahlreiche Unterstützung im letzten Heimspiel der Saison würde sich das Team sehr freuen.

 

Bericht: Patrick Kühnreich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv