fbpx

 16. Spieltag der B-Juniorinnen Regionalliga-Südwest am 29.05.2016

1.FC Saarbrücken II – JFV Rhein-Hunsrück 2:2 (1:0)

Fotos von Wolfgang Rhein: www.dropbox.com/sh/4vmrjbyjz13r5l4/AADwoV7ukMGayWlk-E4WhH37a?oref=e&n=232444403

Hannah Wust im erfolgreichen Laufduell mit ihrer Gegenspielerin

Die erste Saison in der Regionalliga beendeten die B-Juniorinnen des JFV Rhein-Hunsrück mit einem 2:2 Unentschieden gegen den 1. FC Saarbrücken II.

Ein schöner Tag mit einem tollen Fußballspiel. Ein Spiel mit viel Tempo und einigen Torchancen. Bereits nach fünf Minuten wurde Laura Rode mit einem guten Pass auf den Weg Richtung Saarbrücker Tor geschickt. Zwei weitere Chancen folgten nur wenige Minuten später. Alle drei konnte die Torfrau des 1. FC Saarbrücken parieren. In der 23. Minute dann die erste Chance für Saarbrücken, die dann auch gleich zum 1:0 führte. Eine Flanke von außen und ein Kopfball aus 10 m brachten die Gastgeberinnen in Führung. Mit einem 1:0 ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann für die Hunsrückerinnen sehr gut. Bereits in der zweiten Minute der zweiten Hälfte konnte sich Jasmin Peuckert gegen die Abwehr durchsetzen und schob den Ball an der Torfrau vorbei ins Tor. Nur drei Minuten später spielte Miri Saciri den Ball von der rechten Seite in den Strafraum der Gastgeberinnen, den Laura Rode zum 1:2 einnetzte.

Die Saarländerinnen brauchten einige Zeit um sich von den zwei schnellen Treffern zu erholen. In der 52. Minute gelang ihnen dann aber der 2:2 Ausgleich. Die Ecken der Mädels aus dem Saarland waren stets gefährlich. Eine Ecke lenkte die Hunsrücker Torhüterin Axinia Thiemann gerade noch über die Latte. Vier Minuten vor Schluss spielte Miri Saciri 18 m vorm Tor den Ball quer auf Laura Rode, den sie allerdings nicht erreichte. Zwei Minuten vor Ende gab es noch eine gute Chance für den JFV durch Celine Nilius. Das Spiel endete somit gerecht mit einem 2:2 unentschieden.

Für die Hunsrücker Mädchen endete die erste Saison mit einem guten vierten Platz. Eine tolle Saison mit zum Teil engen Spielen. Das typische Spiel, mit dem die Mädchen in der Bezirksliga die Zuschauer und den Gegner beeindruckten, konnte die Mädels in der Regionalliga nur zum Teil zeigen. Das Spiel in dieser Liga ist wesentlich schneller und härter. Es gab aber auch Ergebnisse (14:0), die zwar dem Gegner nicht gefallen haben, aber auch beeindruckten. Bei einem Fußballturnier an Ostern feuerte der TUS Jägersfreude aus Saarbrücken die Mädels des JFV im Stadion von Francesc „Cesc“ Fàbregas i Soler an der Costa Brava lautstark an. Der Jugendförderverein Rhein-Hunsrück hat in der Regionalliga auf sich aufmerksam gemacht.

Fazit: Ein tolles Spiel mit einem gerechten Unentschieden. Mit diesem Remis beenden die JFV´lerinnen vor den Saarbrückerinnen auf dem 4. Platz.

Torschützen: 1:0 Milena Fischer (23.), 1:1 Jasmin Peuckert (41. Min), 1:2 Laura Rode (45. Min.), 2:2 Emily Nickel (52.).

Kader: Axinia Thiemann, Luisa Link, Hannah Wust, Jasmin Peuckert, Alina Kuhn, Laura Rode, Jenny Rhein, Jana Berns, Jona Besant, Jana Olbermann, Franziska Heich

Einwechselungen: Celine Nilius, Miri Saciri, Esther Sauer

von Wolfgang Rhein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv