fbpx

21. Spieltag B-Junioren Rheinlandliga, Dienstag, 26.04.2016

JFV Rhein-Hunsrück U16 – TuS RW Koblenz   3:1   (3:1)

IMG_4860

Das Trainerteam – Frank Zirwes und Patrick Kühnreich – führt die U16 gegen RW Koblenz zum nächsten Sieg – weiter so – Ihr Coaches!

Am gestrigen Dienstag empfing unsere U16 die Gäste von RW Koblenz auf dem Kunstrasen in Niederburg. Die Mannschaft wollte in diesem Spiel die drei Punkte einfahren, um somit erstmals die direkten Abstiegsplätze verlassen zu können. Leider kam das Team nicht optimal ins Spiel und so mussten wir in den ersten Minuten zwei brenzlige Situationen überstehen. Der Gegner überraschte uns mit seiner sehr offensiven Aufstellung. Durch kleine Umstellungen unseres Spielsystems bekamen wir fortan Zugriff auf das Spiel und erarbeiteten uns nun einige gute Tormöglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten nutzte Leo Hilgert in der 11. Minute, als er ein schönes Zuspiel von Jan Luca Herrmann zum 1:0 einschieben konnte. Auch dem zweiten Treffer in der 24. Minute von Leo Hilgert ging ein Anspiel von Jan Luca Herrmann voraus. Offensivbemühungen des Gegners konnten wir nach den Anfangsminuten geschickt verteidigen.

 

Es war allerdings wie in den vorangegangenen Spielen, dass erneut eine Standardsituation den Gegner ins Spiel zurückbrachte. In der 31. Minute mussten wir nach einem Eckball den Anschlusstreffer der Koblenzer, erzielt per Kopfball, hinnehmen. Wiedermal fehlte die nötige Entschlossenheit, die Situation im eigenen 5-Meterraum bereinigen zu wollen. Ansonsten stand aber unsere Abwehrreihe sicher. Mit einer feinen Einzelaktion und einem Doppelpass mit Jan Luca Herrmann im letzten Angriffsdrittel, erzielte Linus Peuter mit dem Pausenpfiff das wichtige 3:1 und stellte den Zwei-Tore-Abstand wieder her.

 

 

Nach der Pause wurden die Rot-Weißen spielbestimmender. Eine leichte optische Überlegenheit war festzustellen, wobei der Gegner nur eine sehr gute Möglichkeit herausspielen konnte. Diese vereitelte aber unser starker Schlussmann Bastian Bauer mit einer guten Fußabwehr. Hohe Flankenbälle fing Bastian in der zweiten Hälfte sicher ab und strahlte somit auch die nötige Sicherheit für seine Vorderleute aus. Wir verteidigten sehr geschickt und konnten uns auch selbst noch einige Halbmöglichkeiten durch Konter erarbeiten. Hierbei fehlte uns aber teilweise die nötige Ruhe und Übersicht, um einen dieser Konter in Zählbares umzumünzen. So blieb es bis zum Ende der Partie spannend. Die Jungs nahmen den Fight in der zweiten Hälfte an und brachten den Sieg über die Runden.

 

Fazit:  Ein wichtiger Sieg gegen einen starken Gegner aus dem oberen Tabellendrittel. Wir sahen ein packendes, spannendes Spiel mit einer sehr starken Mannschaftsleistung, wobei alle Fußball-Tugenden zum Tragen kamen, so dass wir als verdienter Sieger den Platz verlassen konnten. Wir freuen uns sehr über die weiteren drei Punkte, wissen aber auch, dass dieses Spiel nur ein kleiner weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt war. Wir werden weiterhin ruhig bleiben und konzentriert weiter arbeiten.

 

Aufstellung: Bastian Bauer, Max Gass, Maurice Geisen, O’Neal David, Janik Otto, Julian Vogt, Marian Mayer, Linus Peuter, Jan Philipp Jakobs, Leonard Hilgert, Jan Luca Herrmann

 

Tore: 1:0 Leo Hilgert (11. Min.); 2:0 Leo Hilgert  (27. Min.); 2:1 (37. Min.); 3:1 Linus Peuter (40. Min.)

 

Eingewechselt: Silas Bast, Tobias Krajczy, Aaron Windhäuser, Jannick Zander

 

weiter im Kader: keiner

 

Es fehlten: Paul Jordan Michels, Tim Weber, Philipp Müller, Leandro Zimny, Marcel Held u. Jan Paul Massmann

 

Nächste Aufgabe:  Freitag, 06.05.2016, 19.30 Uhr in Simmern gegen TuS Koblenz II

 

Bericht von Frank Zirwes

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv