fbpx

JFV Rhein-Hunsrück U15 – DJK Schifferstadt: 2 : 2 (0 : 1)

21. Spieltag C-Junioren U15 Regionalliga am 24.04.2016

Alle Fotos vom Spiel von Bongard-Christ: www.dropbox.com/sh/rzx62o2yulvr498/AABUxZHXWajb6JyT8JWSLwjBa?oref=e

Tim Leidig (li.) und Jordan Castor wollten mit der Mannschaft unbedingt die drei Punkte. Leider wurde nichts daraus. Schifferstadt hielt einen Punkt fest

Die Ausganglage vor dem Spiel war klar. Mit dem Sieg konnte man zum ersten Mal in dieser Saison die Abstiegsplätze verlassen. Aber es sollte anders kommen und der JFV bezahlte einen hohen Preis.

Ohne großes Abtasten ging es von Beginn an mit Vollgas in Richtung des Schifferstädter Tors.So war auch die klare Vorgabe von Trainer Kevin Tost. Man erspielte sich Chance um Chance, ohne dass jedoch etwas dabei heraussprang.

Entweder konnte der gute Gästetorhüter retten oder das eigene Unvermögen hinderte an einem Führungstor. Wie es im Fußball nun mal so ist, wenn man die Tore selber nicht macht, bekommt man irgendwann eins.

So war es in der 22. Spielminute, Jonas Weissheimer, der die überraschende Führung für die Gäste erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Nach einer kurzen Pause und bis zu diesem Zeitpunkt bereits mit dem zweiten verletzungsbedingten Wechsel, kam die U15 des JFV mit viel Schwung in die zweite Halbzeit. In der 42. Minuten war es Calvin Müller, der nach einem Abwehrfehler der Gäste zum längst überfälligen Ausgleichtreffen einschob. Jetzt wollte man das Spiel auch unbedingt gewinnen! Angetrieben durch den Ausgleichtreffer, war es in der 49. Minute Tim Leidig, der den umjubelten Führungstreffer erzielen konnte. Leider musste man in der 59. Minute, durch eine Unachtsamkeit im Mittelfeld, den unnötigen Ausgleichtreffer durch Luca Niklas Lehr hinnehmen. Man versuchte jetzt nochmal alles, doch es reichte nicht mehr, um einen erneuten Führungstreffer zu erzielen.

„Ich mache meiner Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf, sie hat wieder eine riesen Moral gezeigt und einen Rückstand aufgeholt. Der ein oder andere fordert derzeit etwas viel von meiner Mannschaft! Die Jungs spielen Woche für Woche am Limit und sie allein haben es geschafft, dass wir überhaupt wieder in der Lage sind, von einem möglichen Klassenerhalt zu sprechen. Wir sind in der Rückrundentabelle auf Platz acht. Es gibt nur fünf Mannschaften, die weniger Gegentore haben als wir. Ich glaube das allein spricht für unsere Arbeit. Unser gesamtes Team hat jetzt fünf Endspiele vor der Brust und besonders durch die zwei weiteren Ausfälle (Jannik Heß und Lukas Risswig für beide ist die Saison wohl gelaufen) muss die Mannschaft noch enger zusammenrücken. Ich kann nur jeden bitten die Kirche im Dorf zu lassen. Ich werde bis zum letzten Spieltag mit meinem Trainerteam alles dafür geben, um einen möglich Klassenerhalt zu schaffen.“, meinte Trainer Kevin Tost nach dem Spiel.

Es spielte: Lukas Bergmann, Leo Wilhelm, Jordan Castor, Calvin Müller, Tim Leidig, Jannik Rode, Michael Schlicht, Lukas Risswig, Dominik Reiberg, Jannik Heß, Florian Jannke

Eingewechselt: Nils Gödert, Moritz Haubrich, Jakob Schink

Fehlende Spieler: Tizian Christ, Pascal Schomburg

Nächste Termine: 30.04.2016 um 14:30 Uhr gegen Ludwigshafener SC in Ludwigshafen

von Kevin Tost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv