fbpx

JFV Rhein-Hunsrück U19 – SG Betzdorf U19: 1:1 (0:1)

19. Spieltag A-Junioren U19 Rheinlandliga am 09.04.2016 in Simmern

Von Heike Sehn: www.dropbox.com/sh/5mx7tz15kl6p519/AABKKKeOOSAkjh8L0ZPsL6y2a?dl=0

Starke Aktion von Nils Sehn beim 1:1 gegen Betzdorf

Am Samstagnachmittag, 9.April 2016 stand für die JFV U19 im Rahmen des 19.Spieltags der Rheinlandliga ein Heimspiel gegen die SG Betzdorf auf dem Programm. Nach dem Last-Minute-Punktgewinn bei der JSG Weitefeld aus der Vorwoche wollte man mit einem Heimsieg gegen einen Tabellennachbarn, den man zudem im Hinspiel in Betzdorf mit 4:1 besiegte, einen großen Schritt in Richtung sicheren Klassenerhalt machen.

Auf dem Kunstrasenplatz in Simmern begann diese Begegnung äußerst furios. Bereits nach 20 Sekunden (!) tankte sich der nominell einzige Stürmer Dennis Schnurpfeil von rechts nach innen durch und schloss seine Aktion mit einem platzierten Torschuss ab. Den Jubelschrei bereits auf den Lippen, konnte der gegnerische Torwart mit einer herausragenden Glanzparade eine frühe JFV-Führung vereiteln. Bereits 90 Sekunden (!) später konterte der Gast aus dem Westerwald, überflankte die aufgerückte Viererkette, Torwart Tim Jakobs erlief den langen Ball, trat aber über den Ball. Der lauernde gegnerische Stürmer Max Ebach konnte anschließend ungehindert zur frühen Gästeführung einschieben (2.Minute).

Von diesem frühen Rückstand musste sich die Mannschaft erst einmal erholen. Gefällige Kombinationen prägten im weiteren Verlauf dennoch das Geschehen. Mit teilweise schön anzuschauenden direktem Kurzpassspiel erarbeitete man sich ein Übergewicht, das auch zu Torchancen führte. In der 12.Minute flankte Luca Hankammer auf Fabian Brunk, der den Ball an den Pfosten köpfte.

In der 20.Minute rettete erneut der Torpfosten nach Schuss von Fabian Brunk aus 20 Metern für die Gäste aus Betzdorf. In der 25.Minute flankte Kevin Leidig, trotz Möglichkeit, selbst zum Torerfolg zu kommen auf Fabian Brunk, der aus aussichtsreicher Position den Ball jedoch mit der Hand mitnahm. In der 39.Minute passte Nils Sehn gefährlich in den Strafraum, doch Tim Müller versprang der Ball. Weitere Möglichkeiten des Gegners waren in den ersten 45 Minuten Mangelware.

Mit einem 0:1-Rückstand trotz Ballbesitz-Übergewicht und Chancenplus ging es in die Halbzeit.

Nach einem Eckball von Luca Hankammer hatte der eingewechselte U17-Spieler Sascha Gerlach kurz nach der Halbzeit per Kopf die Möglichkeit den 1:1-Ausgleich zu erzielen.  Sein Kopfball ging jedoch rechts knapp am Tor vorbei (50.). Weiterhin konnte sich die U 19 ein Übergewicht erspielen. Es dauerte jedoch bis zur 67.Minute, ehe Dennis Schnurpfeil auf den starken, aufgerückten Linksverteidiger und U17-Spieler Nils Vogt passte, der von links auf den gegnerischen Torwart zulief und gekonnt und abgeklärt zum 1:1-Ausgleich einnetzte.

In den letzten 20 Minuten des Spiels übte die U19 weiter Druck aus, insbesondere auch durch den zur Halbzeit eingewechselten Fabian Groß. Beispielsweise in der 77.Minute, als Dennis Schnurpfeil auf Fabian Groß flankte, dessen Direktabnahme jedoch nicht von einem Torerfolg gekrönt blieb.

Zuvor hatte jedoch Torwart Tim Jakobs einen der wenigen Konter der Betzdorfer Gäste mit einer Glanzparade entschärfen müssen (75.Minute).

Letztendlich konnten in den Schlussminuten keine weiteren nennenswerten Torchancen herausgespielten werden, zumal sich der Gegner offensichtlich mit dem 1:1-Unentschieden zufrieden gab.

Für die U 19 war es nach dem Schlusspfiff auf dem Kunstrasenplatz in Simmern die vierte Punkteteilung in Folge (davor 2:2 gegen die JSG Schweich, 2:2 bei der SG 99 Andernach und 2:2 bei der JSG Weitefeld).

Den 6.Tabellenplatz der Rheinlandliga konnte die JFV U19 nach diesem 19.Spieltag der Rheinlandliga mit nun 23 Punkten verteidigen. 6 Siege, 5 Remis und 7 Niederlagen sind dabei zu notieren. Die Tabelle ist spielanzahlmäßig jedoch noch verzerrt. Trotz des Bewusstseins eigener Stärke und aufgrund des Saisonzieles ist Vorsicht dadurch weiterhin „die Mutter der Porzellankiste“.

Am kommenden Samstag, 16.April 2016 gastiert die JFV U19 im Rahmen des 20.Spieltages der Rheinlandliga beim Tabellenletzten JSG Hunsrück-Mosel Burgen. Anstoß ist um 17.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Löf an der Mosel.

Fazit: Ein mehr als verdienter Punktgewinn gegen einen unmittelbaren Konkurrenten. Nach frühem 0:1-Rückstand! Drei Punkte wären sicherlich verdient gewesen, jedoch ist die Verwertung der Torchancen ein Kriterium, das letztendlich noch immer ein Spiel entscheidet. Mühsam ernährt sich in diesen Tagen bisweilen das Eichhörnchen nach vier Unentschieden in Folge. Dem angestrebten Saisonziel in Form eines sicheren Klassenerhalts, um im nächsten Jahr den nächsten Schritt in Angriff zu nehmen, tut dies keinen Abbruch. Am nächsten Wochenende in Löf hat man die große Gelegenheit, beim diesjährigen angestrebten Saisonziel endgültig in die Zielgerade einzubiegen!

Aufstellung: Tim Jakobs – Nils Vogt, Christoph Gerhartz, Tim Müller, Nils Sehn – Kevin Leidig, Luca Hankammer – Daniel Römer, Fabian Brunk, Felix Paul – Dennis Schnurpfeil

Einwechslungen: Fabian Groß für Felix Paul (46.Minute), Sascha Gerlach für Tim Müller (46.Minute), Silas Bast für Christoph Gerhartz (59.Minute), Max Kunze für Nils Vogt (73.Minute), Felix Paul für Nils Sehn (83.Minute), Hakan Kalkan für Fabian Brunk (84.Min.), Nils Sehn für Felix Paul (89.Min.) 

Fehlende Spieler: Morteza Sadeghi (Freigabe erfolgt hoffentlich diese Woche), Leon Kaltner (schulisch), Mirco Metz (bis Saisonende verletzt)

Weiterhin im Kader: Christopher Faust

Torfolge: 0:1 Ebach (2.) 1:1 Nils Vogt (Vorlage Dennis Schnurpfeil) 67.Minute

Nächstes Spiel: Samstag, 16.April 2016 um 17.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Löf gegen die SG Hunsrück-Mosel Burgen (20.Spieltag Rheinlandliga)

von Mario Esser

Fotos: Heike Sehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv