fbpx
  1. Spieltag D-Junioren-Leistungsklasse am 09.04.2016

 

JSG Cochem2 – JFV Rhein-Hunsrück 2  0:7 (0:5)

 

Am vierten Spieltag waren wir zu Gast an der Mosel, bei der Bezirksligareserve der JSG Cochem. Und schon vorab war klar: Alles andere als ein Sieg heute wäre als Enttäuschung zu werten. Zumal die Jungs nach dem Boppard-Spiel auch noch etwas gut zu machen hatten.

David_Tim

David Schönberger (rechts) und Tim Maihöfner (links) waren Aktivposten im JFV-Spiel

Ziel war es, ein frühes Tor zu erzielen, um somit etwas Druck rauszunehmen und nicht permanent gegen das Abwehrbollwerk der Gastgeber anrennen zu müssen. Und dies sollte gelingen. Bereits in der 3.Spielminute setzte sich Tim Maihöfner über rechts durch und passte den Ball von der Grundlinie aus scharf in die Mitte. Nicolas Fey war gut vor das Tor gestartet und vollstreckte zum 1:0. Danach dauert es etwas, bis die nächsten Chancen herauskombiniert wurden. Doch ab Mitte der ersten Halbzeit lief der Ball hervorragend durch die eigenen Reihen. Ein toller Spielzug über Tim, Finn und David bedeutete in der 18. Minute das 2:0. Finn war es auch, der seine erneut starke Leistung mit dem Treffer zum 3:0 krönte. Das gut getimte tiefe Zuspiel kam von Mauritz Grombein. Einen Fehler in der gegnerischen Defensive nutze wenig später Tim aus und traf zum 4:0. Den 5:0-Halbzeitstand besorgte Louis Klein nach einem weiteren sehenswerten Spielzug über David und Finn. Nach der Halbzeit und einigen wechseln lief das Kombinationspiel der JFV-Jungs etwas schleppender. Zu selten und behäbig waren nun die Freilaufbewegungen vor allem der zentralen Spieler. Einen der wenigen gut über das Zentrum vorgetragenen Angriffe verwandelte Elias Badamsin zum 6:0. Beim 7:0 stand Louis Klein nach einem Pfostenschuss von Daniel Koval goldrichtig und staubte ab. Den Schlusspunkt setzte Alex Bardtke mit einem Lattenknaller aus ca. 18 Metern. Janis Leidig im JFV-Tor erlebte einen ruhigen Nachmittag und musste im gesamten Spiel nur zweimal in das Geschehen eingreifen.

Fazit: Ein ungefährdeter und auch in der Höhe verdienter Sieg der U12. In der ersten Halbzeit und dort besonders zwischen Minute 15 und 30 hat das Team die Spielvorgaben sehr gut umgesetzt und die Tore teilweise gut herauskombiniert. In der zweiten Halbzeit war mal wieder etwas zu viel Passivität und mangelnde Handlungsschnelligkeit im Spiel. Mit diesem Sieg bleiben wir weiterhin im Rennen um die Tabellenspitze in der Leistungsklasse. Trotzdem sollten wir das Spiel nicht überbewerten, denn der Gegner hat uns das Tore schießen heute auch sehr einfach gemacht. Nächste Woche folgen mit den Partien gegen Mastershausen und Rheinböllen die “Tage der Wahrheit”.

 

Aufstellung: Janis Leidig – Tom Gödert, Mauritz Grombein, Joel Paul, Finn Kessler (C), Jo Bernhard, Nicolas Fey, Tim Maihöfner, David Schönberger

Eingewechselt: Louis Klein, Elias Badamsin, Alex Bardtke, Daniel Koval, Deniz Özcep

Tore: 0:1 Nicolas Fey (5.), 0:2 David Schönberger (10.), 0:3 Finn Kessler (15.), 0:4 Tim Maihöfner (20.), 0:5 Louis Klein (21.), 0:6 Elias Badamsin (50.), 0:7 Louis Klein (52.)

Nächstes Spiel: Donnerstag, 14.04., 17.30 Uhr gegen JSG Mastershausen in Niederburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv