fbpx

U17 Mädchen JFV Rhein-Hunsrück gegen SV Kottweiler-Schwanden 9:0 (4:0)

Fotos von Wolgang Rhein: www.dropbox.com/sh/7gi7j077pr57orw/AAAch-CAgDP1HikYaJwVFEL1a?oref=e&n=232444403

Starker linker Fuß beim Dribbling. Die U-17 Juniorinnen waren gut aufgelegt beim 9:0 Erfolg

Mit einen klaren 9:0 Sieg gegen den SV Kottweiter-Schwanden starteten die U17 B-Juniorinnen des JFV erfolgreich in die Rückrunde der ersten Regionalligasaison.

In dieser einseitigen Begegnung hielt der JFV von Anfang an gegen den kämpferischen Gast aus der Pfalz spielerisch dagegen. Es dauert keine vier Minuten, da führte das Team um Trainer Thomas Obermann mit 1:0. Alina Kuhn war es vorbehalten, mit einem Schlenzer aus 16 Metern ins lange Eck, das erste Tor für das Mädchenteam aus dem Hunsrück zu schießen.

In der 25. Minute war es Jasmin Peuckert, die nach einem Steilpass alleine auf die Torhüterin zulief, und auf 2:0 erhöhte. Die wenigen Tormöglichkeiten seitens der Pfälzer wurden alle um Torhüterin Axinia Thiemann und Abwehrchefin Jana Bern problemlos abgefangen. In der 31. Minute erzielte Hannah Wust das 3:0. Jasmin Peuckert erhöhte noch vor der Halbzeit mit einem Kopfball auf 4:0.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild, die Mädchen aus dem Hunsrück nutzen ihre technische Überlegenheit aus. In der 58. Minuten war es Laura Rode die auf 5:0 erhöhte und die Gäste ließen langsam die Köpfe hängen. Hannah Wust mit ihrem zweiten Treffer in der 67. Spielminute erzielte das 6:0.

Wenige Minuten später krönte Jasmin Peuckert in der 68. und 79. Minute mit zwei weiteren Treffern ihre starke Leistung. Gute Einschussmöglichkeiten durch Luisa Link und die eingewechselte Mirjeta Saciri konnte die Torhüterin der Pfälzer mit Bravur verhindern. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Laura Rode in der 85. Spielminute, die zum Endstand von 9:0 einschoss.

Fazit: Auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg der JFV-Mädchen, die wiederum mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Gästen, aus der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach bei Schneeregen auf dem Ausweichplatz in Niederburg, kaum eine Chance ließen.

Aufstellung: Axinia Thiemann, Luisa Link, Jasmin Peuckert, Jana Berns, Jana Olbermann, Laura Rode, Alina Kuhn, Hannah Wust, Jona Besant, Franziska Heich, Jenny Rhein

Einwechslung: Mirjeta Saciri für Jenny Rhein, Carina Husch für Jana Olbermann, Esther Sauer für Franziska Heich

Torschützen für den JFV: 1:0 (04.), Alina Kuhn; 2:0 (25.), 4:0 (35.), 7:0 (68), 8:0 (80.) Jasmin Peuckert; 3:0 (31.), 6:0 (67.) Hannah Wust; 5:0 ( 58.), 9:0 (85.) Laura Rode

Nächstes Spiel: Sonntag,13.03.2016,13:00 Uhr beim 1.FFC Niederkirchen

von Holger Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv