fbpx

 

Unsere U17 hat am kommenden Wochenende mal wieder alle Hände voll zu tun.

 

Am Samstag fährt das Team zum Futsal-Regionalentscheid nach 54317 Osburg in die dortige „Mehrzweckhalle“ (ist ausgeschildert), wo ab 11.15 Uhr die Spiele beginnen. Ein sehr interessantes Turnier, qualifiziert sich doch der Sieger für den DFB-Futsal-Entscheid, der vom 18.-20.03.2016 in Gevelsberg ausgetragen wird.

 

Einen Tag später, also am Sonntag, 06.03.2016, empfangen wir um 13.00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen in Rheinböllen mit den Sportfreunden (SF) aus Eisbachtal einen arg abstiegsgefährdeten Gegner.

 

IMG_4238 (Mittel)Der Trainer der U17, Patrick Kühnreich, wurde zu den beiden bevorstehenden Aufgaben befragt. Hier sein Statement:

 

Patrick, mit welchen Zielen reist Ihr am Samstag zum Regionalentscheid?

 

Ich denke, wir haben eine realistische Chance, das Turnier am Samstag für uns zu entscheiden. Dementsprechend reisen wir auch mit dem Ziel an, das Turnier unbedingt gewinnen zu wollen. Sicherlich müssen im Laufe eines solchen Turniers alle Dinge zusammenpassen, um erfolgreich agieren zu können. Und … es gehört natürlich auch das notwendige Quäntchen Glück dazu. 

 

 

Du konntest im März 2014 mit der damaligen U15 das Turnier bereits einmal gewinnen. Ist dies eventuell als eine hilfreiche Erfahrung anzusehen?

 

Nicht nur ich, sondern auch verschiedene Spieler, die auch Samstag wieder dabei sind (Linus Peuter, Erik Milz und Leon Roth), haben sicherlich noch diese positiven Eindrücke, wie auch die schöne Erfahrung, die sie beim anschließenden DFB-Futsal-Entscheid in Gevelsberg erleben durften, in Erinnerung. Sie werden es bestimmt den „Neulingen“, die in Osburg zum Einsatz kommen, im Rahmen der Motivationshilfe weitergeben. Da bin ich mir ganz sicher.

 

Gleich einen Tag später geht es dann im Liga-Alltag mit der Partie gegen die SF Eisbachtal weiter. Alles andere als ein Pflichtsieg wäre doch eine Enttäuschung – oder?

 

Aufgrund der hohen Belastung, die die Jungs derzeit (zusätzliche Anmerkung des Trainers: mit Bravour) mitmachen, ist dieses Match nicht einfach mit einem zu erwartenden Pflichtsieg zu vergleichen. Denn Fakt ist, dass wir auch am kommenden Wochenende wieder  die U16 mit drei Spielern verstärken werden und zudem samstags mit acht Feldspielern und zwei Torhütern nach Osburg reisen.

Das bedeutet, dass lediglich zwei Spieler aus unserem aktuell zur Verfügung stehenden Kader beim Meisterschaftsspiel gegen Eisbachtal ohne vorherigen Einsatz und somit ohne Zusatzbelastung sind. Einer von diesen ist Enrico Adams, der lange Zeit verletzt ausfiel und sich nun wieder in die Stammelf zurückkämpfen will.

 

Dennoch werden wir definitiv wieder alles versuchen, um diese drei Punkte einzufahren.

 

 

Wagst Du abschließend einen Tipp zum sportlichen Abschneiden am Samstag und Sonntag?

 

Das ist nicht fair 🙂 aber ok … ich mach’s trotzdem, auch wenn man mich später, sollte ich gehörig danebenliegen, belächeln wird.

 

Wir reisen am Samstag nicht nach Osburg, um Zweiter zu werden. Das heißt also, wir wollen das Turnier gewinnen. Denn nur der Sieger fährt anschließend nach Gevelsberg. Da wollen wir hin!

 

Für Sonntag, so denke ich, werden die Zuschauer ein spannendes Duell erleben, welches wir 2:1 für uns entscheiden.

 

Also – kommt zahlreich nach Osburg und Rheinböllen. Das Team freut sich auf Eure Unterstützung.

 

von: Redaktion und Patrick Kühnreich

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv