fbpx

Teil 1.2 der neuen Serie: Trainer und Spieler stellen sich bei Heimspielen vor.              Heute die U-19

Mario grübelt noch über das Erfolgsrezept gegen die JSG Schweich

Trainer Mario Esser: Unser erstes Heimspiel im neuen Fußballjahr 2016 ist auch gleich ein sehr wichtiges Spiel für uns, wenn wir am Samstag in Simmern (nicht in Kirchberg) um 17:00 Uhr auf die JSG Schweich treffen.

Im Hinspiel unterlagen wir am 2. Spieltag auf dem Kunstrasenplatz in Schweich nach einer schwachen Vorstellung unnötig mit 0:1. Unser Gegner am Wochenende belegt zurzeit den 10. Platz in der Tabelle der Rheinlandliga. Mit 3 Siegen, 2 Remis und 7 Niederlagen und 11 Punkten auf der Habenseite. – Wir konnten 16 Punkte verbuchen und sind auf dem 7. Rang platziert.

Unser Saisonziel als Aufsteiger den Klassenerhalt und möglichst einen Mittelfeldplatz zu erkämpfen, steht in diesem Spiel aufgrund der Tabellenkonstellation auf dem Prüfstand.

Wobei das Wort “erkämpfen” in dieser Begegnung wörtlich zu nehmen ist: Nur mit Herzblut und Leidenschaft werden wir diesen Gegner gemeinsam bezwingen können! Wobei wir sicherlich auf die Offensive des Gegners achten.

Marc-Lothar Schmidt (5 Tore)und Lukas Laux (4 Tore) müssen am Torerfolg gehindert werden. Dies belegen die torreichen Ergebnisse unseres Gegners in den letzten drei Auswärtsspielen. (3:2, 4:4, 5:2) lauteten die Ergebnisse aus Sicht der JSG.

Entscheidend wird auch sein, dass wir geduldig spielen und unsere Torchancen, die wir sicherlich herausspielen werden, auch nutzen. Desweiteren haben wir nach unserem misslungenen Rückrundenauftakt in Morbach etwas gutzumachen!

Fehlen wird uns dabei bis Saisonende unser Mannschaftskapitän Mirco Metz, der sich beim Rückrundentraining erneut das Kreuzband ganz gerissen hat und kommende Woche erneut operiert wird. An dieser Stelle drücken wir Mirco für eine gelungene Operation kräftig die Daumen.

Mirco drückt der U-19 die Daumen. Wegen Verletzung kann er seiner Mannschaft leider nicht helfen

Mirco Metz: Das Spiel am Samstag wird für uns nach dem verlorenen Auftaktspiel in Morbach sehr wichtig!

Wir wollen nicht in eine negative Serie geraten, damit wir unser Ziel die Klasse zu halten erreichen, müssen Punkte her. Auch wenn uns Stammspieler fehlen, müssen wir das als Mannschaft kompensieren.

Im Hinspiel war der Gegner machbar, wenn wir in der ersten Halbzeit in Führung gegangen wären und wenn wir konzentrierter gespielt hätten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv