fbpx

Die Partie ist auf den 18.03.2016, 18:00 Uhr verlegt (in Simmern)

Bis zum Saisonende stellen uns Trainer und  Spieler der A-Junioren und D-Junioren den Gegner bei Heimspielen vor.

Start ist heute die  U-13 –                  Rheinlandmeister in der Halle

Am Wochenende beginnt die Rückrunde für die U13 in der Rheinlandliga. In der Vorschau auf das kommende Spiel gegen Eisbachtal standen uns

Trainer Marc Thiele noch nit Langhaar. Beim nächsten Foto hat er kürzeres Haupthaar

Trainer Marc Thiele und sein Abwehrchef Tristan Zobel Rede und Antwort.

JFV: Wie zufrieden war das Trainerteam mir der abgelaufenen Hallenrunde?

Thiele: Sehr zufrieden, das kann man gar nicht anders sagen. Wir haben an insgesamt neun  Turnieren teilgenommen und davon siebenmal mal gewonnen. Der krönende Abschluss war natürlich der Rheinlandmeister Titel. Aber auch bei dem sehr gut besetzten Turnier in Mülheim-Kärlich mit vielen Bundesligisten konnten wir ganz gut mithalten und stellten am Ende sogar den Torschützenkönig.

JFV: In dieser Saison gibt es zum ersten mal eine D-Jugend Rheinlandliga. Ihr habt Euch in der Vorrunde als Tabellenzweiter der Bezirksliga Mitte für diese Liga qualifiziert. Was erwartet Ihr von eurer Mannschaft in dieser Rückrunde?

Marc Thiele: Erstmal ist es toll das wir es geschafft haben. Für die Entwicklung unserer Mannschaft ist die Rheinlandliga natürlich optimal. Jede Woche gegen Top Gegner und immer sechzig Minuten voll gefordert zu werden ist für uns genau das Richtige.  Nach dieser Rückrunde werden wir wissen wo wir stehen. Unsere Ziele haben wir mit der Mannschaft besprochen und werden alles daran setzen dies zu erreichen. Aber wir wissen alle, dass es auch Rückschläge geben kann. Aber auch das ist für die Entwicklung wichtig und haben wir einkalkuliert.

JFV: Wie zufrieden seid ihr mit der Vorbereitung

Thiele: Wir sind begeistert. Wir haben eine Trainingsbeteiligung von 100%. Alle ziehen gut mit und es macht riesig Spass mit den Jungs zu arbeiten. Wir konnten alle Vorbereitungsspiele absolvieren. Insgesamt hätten wir uns ein paar Trainingseinheiten mehr gewünscht. Trotzdem sollten wir am Samstag gut aufgestellt sein.

Tristan du bist einer der stärksten Abwehrspieler im Rheinland, was war denn dein sportliches Highlight im letzten halben Jahr?

Zobel_Tristan_bearb

Tristan ist der erste Kommentator der neuen Serie

Tristan Zobel: Am wichtigsten war mir der Aufstieg in die Rheinlandliga. Gerade die letzten beiden Spiele waren extrem spannend und ich war stolz das wir es geschafft haben.

JFV: Auf was freust du dich in der Rückrunde?

Tristan Zobel: Darauf dass uns alle Gegner fordern werden. Nur so können wir uns alle sinnvoll weiterentwickeln. Das macht mir am meisten Spaß.

JFV:  Wie bereitest du dich auf ein Spiel vor und hast du Tipps für deine Mitspieler?

Tristan Zobel:  Ich versuche mich schon Stunden vorher völlig auf mein Spiel zu konzentrieren. Dazu habe ich auch den Willen für den Sieg alles zu geben. Wenn alle an sich glauben werden wir auch viele Erfolge haben. Wir haben eine tolle Mannschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv