fbpx

 14. Spieltag B-Junioren Regionalliga Südwest am 20.02.2016

 

JFV Rhein-Hunsrück – SV Elversberg II  3:1 (3:0)

 

Doppel-Torschütze Lars Oster sorgte für die frühe Entscheidung.

Nach gut sechswöchiger Vorbereitungsphase mit einigen Tiefen begann am vergangenen Samstag endlich wieder der Spielbetrieb der Regionalliga-Südwest. Mit dem SV Elversberg II, dem Tabellenachten (zwei Punkte Rückstand vor der Partie), erwartete man ein Team auf Augenhöhe.

 

Unsere U17 änderte aufgrund zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle ihre taktische Ausrichtung auf ein defensiv ausgerichtetes 4-2-3-1 System. Der Minutenzeiger war nicht mal aktiv und schon war der Traumstart in die Rückrunde perfekt. Einen verunglückten Rückpass der Gäste erlief Lars Oster und lupfte den Ball nach 48 Sekunden traumhaft schön zur 1:0 Führung ins Gästegehäuse. Der perfekte Start setzte sich fort. Janik Otto versuchte es per Freistoß aus gut 25 Metern. Dem Elversberger Keeper glitt der Ball durch die Finger und es hieß nach nicht einmal 5 gespielten Minuten 2:0. Damit aber nicht genug; in der 8. Spielminute war unser Goalgetter Lars Oster wieder zur Stelle und erhöhte auf 3:0. Nach einem öffnenden Zuspiel von Linus Peuter „vernaschte“ Lars seinen Gegenspieler zunächst mit einem Hackentrick, ehe er den Ball per Beinschuss im Tor unterbrachte.

 

Ein Start nach Maß!

 

Die ersten 25 Minuten agierte unsere Elf sehr selbstbewusst, stand gut in der Ordnung und wurde durch schnelles Umschaltspiel immer wieder gefährlich. Anscheinend hatte der ein oder andere JFV-Akteur das Spiel schon als siegreich abgehakt und investierte in der Folge deutlich weniger. Die Zweikämpfe wurden nicht mehr mit letzter Konsequenz geführt. So kamen die Gäste immer besser ins Spiel und hat ihrerseits zwei gute Gelegenheiten, den Anschlusstreffer zu erzielen.

 

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, den Gegner höher zu attackieren und bereits früh zu Ballverlusten zu zwingen. Dies funktionierte wiederum gute 20 Minuten hervorragend. Die erste von vier guten Möglichkeiten hatte Erik Milz. Nach Flanke von Lars Oster köpfte Erik aus sechs Metern Entfernung genau auf den Schlussmann. Nach 47 Minuten war es dann wieder Lars Oster, der den Deckel hätte drauf machen müssen. Erneut war es, wie bereits zu Beginn der Partie, ein verunglückter Rückpass, den Lars erlief. Doch diesmal blieb der Keeper des SVE Sieger des 1 vs. 1 Duells. Einen Distanzschuss von Bernhard Sun wurde ebenfalls stark pariert (49.). Janik Otto war es, der die starke Phase mit einem Freistoß abschloss. Doch auch hier war der jetzt gut aufgelegte Keeper wachsam. Ab diesem Zeitpunkt folgte wieder eine Parallele zu Halbzeit eins.

 

Wiedermals investierten wir deutlich weniger in unser Spiel, als dies der Gast tat. Elversberg war jetzt dem Anschlusstreffer sehr nahe, doch Leon Roth parierte zweimal glänzend (54. und 68. Min.). In der 69. Minute dann eine sinnbildliche Aktion für die schwache Phase. Ein Elversberger Eckball landete Marco Corenzo genau auf dem Fuß, der aus sieben Meter zum 3:1 verkürzen konnte. Mehr als der Anschlusstreffer gelang den Gästen dann nicht mehr. Linus Peuter gehörte die letzte Chance des Spiels, doch auch sein Abschluss konnte der Schlussmann entschärfen.

 

Fazit: Ein gelungener Auftakt unserer U17 in die Rückrunde der Regionalliga. Ein Sieg, der über die gesamte Spieldauer gesehen auch absolut verdient war. Sicherlich haben wir für die kommenden Wochen noch Luft nach oben, was angesichts des ersten Spiels und der durchwachsenen Vorbereitung aber völlig normal ist.

 

Nebenbei hat sich das Team am Sonntag, 21.02.2016, mit einem  2. Platz bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft für den Regionalentscheid am 05.03.2016 in Osburg qualifiziert.

 

Aufstellung: Leon Roth, Erik Milz, Christoph Gerhartz, Lars Zirwes, Nils Vogt, Linus Peuter, Leon Schulzki, Lars Oster, Janik Otto, Bernhard Sun und Felix Paul

 

Tore: 1:0 Lars Oster (1. Min.); 2:0 Janik Otto (5. Min.); 3:0 Lars Oster (8. Min.); 3:1 Marco Corenzo (69. Min.)

 

Eingewechselt: Simon Peifer, Sascha Gerlach, O’Neal David und Maximilian Gass

 

Weiter im Kader: Marvin Hofrath

 

Es fehlten: Nicolas Bruchmann und Jakob Sievert (verletzt) Yann Müller sowie Enrico Adams (Krank)

 

Nächste Aufgabe: Sonntag, 28.02.2016, um 13:00 Uhr in Saarbrücken gegen den 1. FC Saarbrücken

 

von Patrick Kühnreich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv