fbpx

 

In 2016 werden zuerst alle 3 JFV Mädchen-Teams und dann eine Woche später auch alle 4 Junioren-Teams, die bei der Futsalkreismeisterschaft am Start sind, Hallenkreismeister und vertreten den Fußballkreis Hunsrück-Mosel bei den anstehenden Rheinlandmeisterschaften. Bei den D-Junioren gleich zwei Teams und bei den B-Junioren sogar gleich 3 gemeldete Teams.

 

Nun schon im dritten Jahr schlagen wir den Kreisverantwortlichen vor, vielleicht das Konzept etwas umzustellen und den Kreisteams die Möglichkeit zu geben, ihren eigenen Kreismeister stellen zu können, um dann mit den vielleicht 2 Erstplatzierten und den überkreislichen Mannschaften von D- bis A-Junioren die Teilnehmer für die Rheinlandmeisterschaften auszuspielen. So wird das ja auch bei den Senioren mit Erfolg umgesetzt. Damit würde sowohl dem Breitensport genüge getan, da diese ihren Sieger auf Kreisebene ausspielen können und gleichzeitig das stärkste Team ausgespielt, welches dann den Kreis bei den Rheinlandmeisterschaften vertreten kann.

 

Interessant wäre, wenn das Thema gemeinsam im Rahmen der Jugendleitersitzung in Buch, zu Beginn der kommenden Saison diskutiert werden kann. Sicherlich macht es Sinn, wenn dieser Hinweis auch direkt von den Vereinsmannschaften nicht nur an den JFV herangetragen wird, sondern auch an die Kreisverantwortlichen Klaus Müller und Udo Bläser, die für die Organisation der Futsal Kreismeisterschaften verantwortlich sind. Wenn bei den D-Junioren der Sieger mit 152:2 Toren während der FKM die Turnierserie beendet und allein in der Endrunde noch 46:0 Tore erspielt, darf man davon ausgehen, dass diese Thematik doch zumindest einmal gemeinsam diskutiert werden kann.

 

Um das Thema einmal öffentlich zu machen, wäre es schön, wenn hierzu möglichst viele einfach mal ihre Meinung kundtun und ihre Ideen und Vorschläge einmal darstellen. Damit viele interessierte Vereinsvertreter hier einmal ihre Argumente loswerden, kann auch von den Kreisverantwortlichen ein möglicherweise geändertes Szenario in Betracht gezogen werden.

 

Vielleicht findet sich ja ein Kompromiss, der es möglich macht, dass bei den kommenden Kreismeisterschaften viele verschiedene Mannschaften die Bilder der Meistermannschaften in der Halle begleiten. In 2016 sieht die Doppelseite der Rhein-Zeitung vom 03.02. noch so aus:

 

Die Kreismeister beim Futsal auf einer Doppelseite der Rhein-Zeitung

Die Kreismeister beim Futsal auf einer Doppelseite der Rhein-Zeitung vom 03.02.2016

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv