fbpx

B- Juniorinnen Regionalliga 8. Spieltag

Fotoserie von Wolfgang Rhein: www.dropbox.com/sh/zoe2kgq7xck4u0i/AABw61yUF0xYBJQqwba9SVp2a?oref=e&n=232444403

FC Speyer 09 – JFV Rhein-Hunsrück: 1:2 (1:1)

Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Wie der von Celine Nilius bei den B-Juniorinnen

Nach vielen aufreibenden Zweikämpfen und trotz einsatzgeschwächtem Kader gewinnen die B-Mädels des JFV gegen die Mannschaft vom FC Speyer 09 und festigen so den dritten Tabellenplatz in der Regionalliga.

Von Beginn an machten beide Mannschaften Druck, es kam jedoch nur zu wenigen kleineren Chancen auf beiden Seiten. Die erste sehr gute Möglichkeit war Laura Rode vergönnt, die sich am Rand des Sechszehners gut durchsetzte und zum Abschluss kam. Dieser Torschuss wurde jedoch von der Speyerer Torfrau pariert.

Auch der daraus resultierende Eckball konnte, wie viele andere, nicht genutzt werden. In der 29. Minute sorgte die Mannschaft des JFV erstmals für Jubel: Nach einer Flanke von Jenny Rhein, die über rechts durchgegangen war, konnte Laura Rode den Ball im Nachschuss über die Linie bringen. Kurz vor der Pause musste man jedoch den Anschlusstreffer der Heimmannschaft hinnehmen, die ein Missverständnis in der Abwehr des JFV ausnutzte und zum 1:1 Halbzeitstand ausglich.

Nach dem Seitenwechsel boten sich den Zuschauern ähnliche Szenen wie zuvor. Viele Zweikämpfe und zwei gut kämpfende Mannschaften. Nach einem Eckball des Gegners konnte man nochmal aufatmen, mit einem tollen Reflex verhinderte Torhüterin Axinia Thiemann einen Rückstand. Die Reaktion des Teams aus dem Hunsrück folgte nur kurz darauf.

Einen recht kurzen Abschlag auf Speyerer Seite fing Hannah Wust im Mittelfeld ab um gezielt aus etwa 30 Metern in die rechte Ecke des leeren Tores schießen. Nun galt es die letzten Minuten ruhig und sicher zu Ende zu spielen, was auch größtenteils gelang. Mit dem Schlusspfiff beendete die Schiedsrichterin eine Partie, die zwar knapp, jedoch verdient gewonnen wurde.

Aufstellung: Axinia Thiemann, Celine Nilius, Jona Besant, Lina Trarbach, Franziska Heich, Luisa Link, Hannah Wust, Jana Olbermann, Laura Rode, Jenny Rhein, Esther Sauer

Einwechselungen: Carina Husch, Anna Kiefer

Torschützen für den JFV:1:0 (29.), Laura Rode; 2:1 (65.) Hannah Wust

Nächstes Spiel:Sonntag,29.11.2015,13:00 Uhr in Simmern gegen den 1.FC Saarbrücken II

von Alina Kuhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv