fbpx

 

11. Spieltag B-Junioren Regionalliga Südwest am 23.11.2015

JFV Rhein-Hunsrück – SV Gonsenheim 4:1 (1:1)

 

U17_2 (Mittel)

Linus Peuter drückte dem Spiel seinen Stempel auf!

Am gestrigen Sonntag empfing unsere Elf mit dem SV Gonsenheim ein Team, was sich im Aufwind befand. Aus den letzten vier Spielen verbuchte der Gast die maximale Ausbeute von 12 Punkten. Für uns galt es, die Negativserie von vier Spielen und nur einem Punkt zu stoppen und endlich mal wieder einen Dreier einzufahren. Wir begannen das Spiel etwas abwartender und erwarteten den Gast ab der Mittellinie. Ziel war es, durch schnelles Umschalten immer wieder Nadelstiche zu setzen.

 

In den ersten Minuten gestaltete sich die Partie offen. Beide Mannschaften versuchten defensiv gut zu stehen und durch Konter zum Erfolg zu kommen.

 

Die Führung dann in der 10. Spielminute. Der aufgerückte Außenverteidiger Lars Zirwes spielte einen doppelten Doppelpass mit Linus Peuter, der den Ball dann aus zehn Metern im rechten Torwinkel versenkte. U17_1 (Mittel)

Leider brachte die Führung nicht die nötige Sicherheit in unser Spiel, denn bereits in der 18. Minute konnte der Gast nach einer schönen Kombination zum 1:1 ausgleichen. Jetzt kamen die Gäste aus Gonsenheim immer besser ins Spiel und dominierten auch den Rest des ersten Spielabschnittes. Es unterliefen uns vermeidbare Fehlpässe und auch der Zugriff im zentralen Bereich fehlte nun komplett. Glücklicherweise machte Gonsenheim aus der Überlegenheit sehr wenig. Einzig einen Pfostenschuss konnten die Gäste kurz vor der Halbzeit für sich verbuchen.

 

In der zweiten Halbzeit dauerte es nur gut fünf Minuten, ehe unser Team ein deutlich mutigeres Auftreten zeigte. Der Gegner wurde jetzt teilweise sehr früh in der deren Hälfte gepresst und bei eigenem Ballbesitz lief das Spielgerät nun deutlich schneller durch unsere Reihen. Die erste gute Chance gehörte noch den Gonsenheimern, doch der heute sehr sicher agierende Torwart Leon Roth zögerte lange und konnte den Ball aus spitzem Winkel glänzend parieren (48. Min.).

 

Nach der ersten Druckphase unserseits wurden wir dann auch gleich mit der Führung belohnt. Lars Oster behielt die Übersicht, legte quer auf den besser stehenden Yann Müller, der im 1 vs. 1 gegenüber dem Keeper die Nerven behielt und eiskalt zur 2:1 Führung einschob. Fortan war von den Gästen nicht mehr viel zu sehen und unser Team bestimmte die Partie. Nach einer ansehnlichen Ballstafette mit den Stationen: Sievert, Peuter und Bruchmann zog Letztgenannter den Ball zum ersten Pfosten. Der eingelaufene Yann Müller schloss zum sicher geglaubten 3:1 ab, doch der Gonsenheimer Keeper konnte sensationell parieren (62. Min.).

 

U17_3 (Mittel)Nach einigen Halbchancen sorgte Nicolas Bruchmann in der 68. Spielminute für die Entscheidung. Linus Peuter spielte Nicolas auf dem rechten Flügel frei, sodass dieser mit dem Ball nach innen ziehen und aus 10 Metern Torentfernung mit einem Gewaltschuss zum 3:1 abschließen konnte. Für den 4:1 Endstand sorgte dann Lars Oster. Nach einem überlegten Pass von Christoph Gerhartz in den freien Raum lief Lars alleine auf den Schlussmann zu. Er vollstreckte überlegt.

 

Fazit: Schade, dass uns die frühe Führung nicht in die Karten gespielt hat und wir das Spiel anschließend für eine gute halbe Stunde komplett aus der Hand gegeben haben. Aber, dass wir uns von so Phasen nicht entmutigen lassen, war dann im zweiten Spielabschnitt zu sehen. Durch oftmals schnelles und gutes Passspiel sowie teilweise sehr frühes Pressing haben wir dem Gegner ab der 50. Minute kaum noch Möglichkeiten zum Agieren gelassen. Ein Sieg, der aufgrund der starken zweite Hälfte absolut in Ordnung geht.

 

Aufstellung: Leon Roth, Leon Schulzki, Christoph Gerhartz, Lars Zirwes, Erik Milz, Jannis Etzkorn, Felix Paul, Linus Peuter, Nicolas Bruchmann, Jakob Sievert und Lars Oster

 

Eingewechselt: Yann Müller, Simon Peifer, Sascha Gerlach und Janik Otto

 

Weiter im Kader: Marvin Hofrath

 

Es fehlten: Niklas Wetzstein sowie Enrico Adams (verletzt) und Nils Vogt (krank)

 

Nächste Aufgabe: Dienstag, 01.12.2015 um 19.30 Uhr gegen FSV Mainz 05 in Mainz, Kunstrasen

 

Bericht von: Patrick Kühnreich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv