fbpx

9. Spieltag C-Junioren U15 Regionalliga Südwest am 07.11.2015 gegen Ludwigshafener SC

 

JFV Rhein-Hunsrück U15 – Ludwigshafener SC U15: 1 : 2 (0 :0)

 

Moritz Haubrich stellte die gegnerische Defensive immer wieder vor neue Herausforderungen; im Hintergrund Jordan Castor

Am Samstag hatten wir die U15 des Ludwigshafener SC zu Gast auf dem Kunstrasen in Simmern. Nach der Enttäuschung am vergangenen Wochenende wollten wir Wiedergutmachung gegen die Gäste aus Ludwigshafen, welche sich im Aufschwung befinden. Trotz eines starken Auftrittes gelang es uns jedoch nicht, was Zählbares im Hunsrück zu behalten.

 

Zum Spiel:

In Halbzeit eins waren wir von Beginn an die spielstärkere Mannschaft und kamen zu einigen guten Torchancen. Die erste gute Chance wurde bereits nach wenigen Minuten vergeben und so sollte es weiter gehen. Unter anderem blieben drei weitere 100%ige Abschlüsse am gegnerischen Torhüter hängen. Ludwigshafen dagegen agierte viel mit langen Bällen, welche aber entweder von der Abwehr, oder Torhüter Tizian Christ abgefangen wurden. So hatten wir zur Halbzeit ein Chancenplus, jedoch ohne Auswirkung auf das Ergebnis.

 

In Halbzeit zwei starteten dann die Gäste besser. Zwar agierte Ludwigshafen weiter viel mit langen Bällen, jedoch verteidigten wir nicht mehr so konsequent. Im Gegenzug machten wir uns selbst das Leben schwer, in dem wir ebenfalls versuchten mit langen Bällen zu agieren.

 

In der 63. Minute nutzten die Gäste den ersten groben Patzer nach einem langen Ball zur1:0-Führung. Aber unsere Jungs gaben nicht auf. Nur zwei Minuten später scheiterte Calvin Müller mit einem Schuss aus 9 Metern am Pfosten und Jakob Schink stand genau richtig und brachte den Ball über die Linie. Drei Minuten später der nächste lange Ball, das nächste inkonsequente Verhalten in der Defensive und folglich das nächste Gegentor. Wieder unnötig; aber wieder wollten die Jungs den Ausgleich. Doch der Einsatz wurde nicht belohnt. Es blieb am Ende beim 2:1-Sieg für die Gäste.

 

Fazit: Nach dem Auftritt in Schifferstadt zeigten die Jungs die richtige Reaktion und somit Ihr Gesicht aus den guten Spielen. Jetzt gilt es weiter daran festzuhalten und sich in den nächste Spielen mit Siegen und Punkten zu belohnen.

 

Aufstellung: Tizian Christ – Lukas Risswig, Michael Schlicht, Jordan Castor, Leo Wilhelm, Jannick Rode, Calvin Müller, Moritz Haubrich, Pascal Schomburg, Tim Leidig, Dominik Reiberg

 

Einwechslungen: Lars Krautkrämer, Jakob Schink, Marcus Scharnow

 

Weiter im Kader: Lukas Bergmann, Maximilian Franke, Marten Christ, Florian Jannke

 

Fehlender Spieler: Nils Gödert

 

Tore: 0:1 Lason Zeciraj (63.), 1:1 Jakob Schink (65.), 1:2 Bruno Rerreira da Cruz (68.)

 

Nächstes Spiel: Am Samstag, 14.11.2015, um 14.30 Uhr in Homburg gg. Homburg

 

von Florian Schumacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv